Die Top 5 Firstfive-Trends: Aktien auf dem Vormarsch

//
Firstfive beobachtet etwa 300 reale Vermögensverwalter-Depots. Auf DAS INVESTMENT.com verrät Firstfive-Chef Jürgen Lampe jede Woche die spannendsten Trends:

Was die Verwalter gerade kaufen

Aktien und Fonds – Renten sind out. Zu viel Risiko, zu wenig Ertrag heißt es allerorten. Das muss man nur den Kunden verklickern können.

Was sie verkaufen

US-Aktien werden gerne genommen, den Chip-Hersteller AMD kauften gleich mehrere Verwalter ein. In einige Depots wurde auch das Industrie-Konglomerat Danaher genommen. US-Titel gelten nicht nur als moderat bewertet. Viele Verwalter erhoffen sich auch zusätzliche Währungsgewinne.

Der Deal der Woche

Gegen den Trend: Ein Kölner Haus verkaufte für ein mittleres Depot einen Emerging Markets ETF von Lyxor und kaufte – am gleichen Donnerstag – einen Euro-Staatsanleihen Kurzläuferfonds.

Die Depotstrukturen

Die Umschichtung der Verwalter zu mehr Aktien zeigt sich an den Depotstrukturen. Die Entscheider  kauften Aktien und bauten den Bestandteil deutlich auf knapp unter 30 Prozent aus. Dafür reduzierten sie den Cash-Bestand.

>>Vergrößern


Mehr Informationen über Käufe und Verkäufe von Vermögensverwaltern finden Sie im wöchentlichen Newsletter von Firstfive (www.firstfive.com/newsletter).

Mehr zum Thema
Firstfive kürt die besten Vermögensverwalter
Die Top 5 Firstfive-Trends: Seitwärtsbewegung erwartet
Die Top 5 Firstfive-Trends: Skepsis bleibt
nach oben