Die Top 5 Firstfive-Trends

„… und keiner feiert!“

Firstfive beobachtet etwa 250 reale Vermögensverwalter-Depots. Auf DAS INVESTMENT.com verrät Firstfive-Chef Jürgen Lampe jeden Monat die spannendsten Trends:

Was die Verwalter gerade kaufen

Weiterhin Anleihen, aber in der vergangenen Woche nicht die der südlichen Euroländer, sondern bevorzugt aus dem nördlichen Teil Eurolands, etwa eine Bundesanleihe, die bis 2013 läuft und bei einem Kupon von 1,5 Prozent noch einige Punkte über pari steht

Was sie verkaufen


Anleihen – aber dieses Mal aus dem südlichen Teil. Viele ‚Portugieser‘ wurden gegeben.

Der Deal der Woche

Eine norddeutsche Sparkasse kaufte adidas, (wie überhaupt eine kleine Deutschland-Welle eingesetzt hat). Dafür verkaufte man einen ETF auf britische Aktien.   

Die langfristigen Trends

Fast unbemerkt schwindet der Anteil von Derivaten in den Verwalterdepots weiter und weiter ab. Vom langfristigen Gleichgewichtswert‘ von 17 Prozent hat man sich schon drei Prozentpunkte entfernt.

Die Depotstrukturen

Anleihen auf Rekordhoch, Aktien sehr präsent, Liquidität unter Normal und Derivate immer schwächer – das sind die Tendenzen der Depotstrukturen.



Mehr Informationen über Käufe und Verkäufe von Vermögensverwaltern finden Sie im wöchentlichen Newsletter von Firstfive (www.firstfive.com/newsletter).

Mehr zum Thema
Die Top 5 Firstfive-Trends„Verwalter bleiben cool!“ Die Top 5 Firstfive-TrendsWie hältst du es mit Emerging Markets? Die Top 5 Firstfive-Trends: „Wetten auf die USA“