Die Top-Fonds und -Fondsgesellschaften 2010

Seite 2 / 2


„Wir bewerten nicht nur die absolute Performance, sondern jeweils den Mehrertrag, den ein Fonds gegenüber seiner Vergleichsgruppe erreichen konnte“, erklärt Glow. „So fließt voll mit ein, wie sich ein Fonds nicht nur in positiven, sondern auch in negativen Marktphasen behaupten kann. Das Ergebnis ist der konsistente Ertrag, den der Fonds gebracht hat.“

Lipper, eine Tochter von Thomson Reuters, ist Anbieter von Fondsinformationen und –analysetools und untersucht regelmäßig mehr als 130.000 Fonds aus 45 Ländern mit einem Gesamtvolumen von über 7,5 Billionen Euro. In 21 Ländern verleiht die Analysegesellschaft jährlich die Lipper Fund Awards. In Deutschland begleitet DAS INVESTMENT zum fünften Mal als Medienpartner die Verleihung.

>> Die komplette Liste mit den Gewinnern gibt es hier

Mehr zum Thema
Fonds-Awards: ETFs brauchen eigene Preise Reich mit Rentenfonds: Eine Welt der hohen Zinsen Die Sieger der Lipper Awards 2009