Lesedauer: 4 Minuten

Die ungeheuerlichen Prognosen der Saxo Bank 2018: Bitcoin fällt auf 1.000 Dollar, China führt Petro-Renminbi ein

Seite 3 / 3

Südafrikanischer Frühling

2018 findet in Afrika südlich der Sahara eine Demokratiebewegung statt. Der erzwungene Rücktritt von Simbabwes langjährigem Präsidenten Robert Mugabe Ende 2017 löst eine Welle des politischen Wandels in anderen afrikanischen Ländern aus. In Südafrika wird Jacob Zuma aus dem Amt gedrängt, und im Kongo sieht sich Joseph Kabila beispiellosen Demonstrationen ausgesetzt, die ihn zur Flucht aus dem Land zwingen. Hauptgewinner ist jedoch Südafrika: Der ZAR wird zur bevorzugten Schwel-lenmarktwährung und legt gegenüber den anderen Schwellenländer-Währungen um 30 Prozent zu. Südafrika und seine Nachbarländer verbuchen daraufhin die weltweit stärksten Wachstumsraten.

Tencent löst Apple ab

China, das bevölkerungsreichste Land der Welt und eines mit rapide steigendem Lebensstandard, öffnet seine Kapitalmärkte, und seine Reformprogramme begünstigen das Investitionsklima. Dies zeigt sich besonders deutlich an chinesischen Technologiewerten: Die Aktien des Marktführers Tencent haben 2017 bereits um 120 Prozent zugelegt. Ende 2017 rückte Tencent mit einer Marktkapitalisierung von rund 500 Milliarden Dollar in die globalen Top 5 auf. Im Jahr 2018 lässt Tencent die anderen Giganten weit hinter sich. Trotz der bereits enormen Größe des Unternehmens springt die Aktie um weitere 100 Prozent in die Höhe und löst mit einer Marktkapitalisierung von weit über 1 Billion Dollar Apple als weltweit grösstes Unternehmen ab.

Frauen durchstossen die gläserne Decke

An den US-Universitäten schließen inzwischen etwa 50 Prozent mehr Frauen als Männer mit einem Bachelor ab. Frauen machen fast die Hälfte aller Betriebswirte aus. Und dennoch stellen selbst im Jahr 2017 Frauen in Fortune-500-Unternehmen nur 6,4 Prozent aller Chefs, obwohl sie im Schnitt mehr verdienen als ihre männlichen Kollegen.

Doch der letzte Weg zu mehr Wachstum unserer von niedriger Produktivität und Überalterung geprägten Volkswirtschaften besteht darin, dass Frauen tatsächlich ihr Potenzial ausschöpfen. Im Jahr 2018 werden die Aktionäre dafür sorgen, dass die chauvinistischen Old Boys Clubs aufgemischt werden, und bis zum Jahresende wird bei mehr als 60 Fortune 500-Unternehmen eine Frau an der Spitze stehen.

 

Tipps der Redaktion
Foto: Börse verdonnert überhitzten Bitcoin zur Pause
Future-Handel startet turbulentBörse verdonnert überhitzten Bitcoin zur Pause
Foto: Mehrheit der Anleger sieht eine Blase
Handelsblatt-Umfrage zum Bitcoin-HypeMehrheit der Anleger sieht eine Blase
Foto: Brite sucht weggeworfene Bitcoins auf Müllkippe
75 Millionen EuroBrite sucht weggeworfene Bitcoins auf Müllkippe
Mehr zum Thema