Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche

5 Fonds Das waren zuletzt die Absatzrenner bei Fonds Finanz

Flossbach von Storch Multiple Opportunities

Flossbach von Storch Multiple Opportunities  | © imago images / Jochen Tack
Skyline mit Dom: Fondshaus Flossbach von Storch ist in Köln ansässig. | Foto: imago images / Jochen Tack
Quelle Fondsdaten: FWW 2023

Fonds: FvS Sicav Multiple Opportunities
ISIN: LU0323578657
Kategorie: Mischfonds Flexibel global
Fondsgesellschaft: Flossbach von Storch Invest
Fondsmanager: Bert Flossbach

Das sagt Fonds-Finanz-Portfoliomanager Maximilian Kreitlmeier:

„Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities ist ein Basisinvestment für langfristig orientierte Anleger. Der flexible Mischfonds kann die Aktienquote zwischen 25 Prozent und 100 Prozent steuern. In normalen Marktphasen liegt der Aktienanteil bei 50 Prozent bis 70 Prozent und spiegelt die Hausmeinung von Flossbach von Storch wider.“

Das zeichnet den Fonds aus: 

„Die strategische und taktische Vermögensaufteilung – im Zusammenspiel mit der Aktienauswahl – sind die Erfolgsfaktoren des Flossbach von Storch Multiple Opportunities. Auf der Aktienseite stehen in erster Linie sogenannte Qualitätsunternehmen wie zum Beispiel Nestlé oder Alphabet im Mittelpunkt. Mittels eigener Unternehmensanalyse werden Aktien identifiziert, die zuverlässig hohe Gewinne, Gewinnwachstum und hohe Kapitalrenditen aufweisen. Auch auf Nachhaltigkeitskriterien wird im Rahmen der Titelauswahl geachtet, Anleger sollten den Fonds aber nicht als nachhaltigen oder grünen Fonds sehen. Bert Flossbach vertritt bereits seit vielen Jahren die Ansicht, dass Aktien im Umfeld extrem niedriger Anleiherenditen unter Rendite-Risiko-Aspekten am attraktivsten sind. Sein Weltbild setzt er mit Überzeugung im Fonds um, sodass dessen Aktienquote aktuell rund 80 Prozent beträgt und Anleihen derzeit gar nicht im Portfolio vorkommen. Die strategische Goldquote von circa 10 Prozent, die für viele Anleger im aktuellen Niedrigzinsumfeld ohnehin interessanter sein dürfte als Anleihen, hebt den Fonds von seinen Konkurrenten ab.“

So hat sich der Fonds entwickelt: 

„Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities zählt langfristig zu den performancestärksten Produkten der Kategorie Mischfonds Flexibel. Der Fonds konnte die Vergleichskategorie in allen Marktphasen übertreffen. Dieser Trend setzt sich auch im Jahr 2021 fort. Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities gewann seit Jahresanfang +9,5 Prozent hinzu. Die Vergleichskategorie Mischfonds Flexibel legte dagegen nur um +8,2 Prozent zu. Insbesondere im zweiten Quartal spielte die Strategie ihre Stärken aus. Im April und Mai waren unter anderem die Goldposition (strategisches Goldinvestment von circa 10 Prozent) sowie Minenwerte wie Barrick Gold und Newmont Mining Treiber der Performance. Im Monat August lag der Fonds mit +0,2 Prozent leicht hinter der Vergleichskategorie, die +1,1 Prozent zulegte. In erster Linie war die Entwicklung bei einzelnen Aktien für den Unterschied verantwortlich. So verloren im August die im Fonds vertretenen Titel Pinterest -5,2 Prozent, Barrick Gold -6,3 Prozent und Unilever -2,2 Prozent an Wert. Positiv machten sich dagegen die Technologie-Schwergewichte Alphabet (+7,9 Prozent) und Facebook (+7,0 Prozent) bemerkbar.“

Maximilian Kreitlmeier, Foto: Fonds Finanz

Portfoliomanager Maximilian Kreitlmeier beschreibt die Vorzüge von fünf Fonds, die im August bei seinem Arbeitgeber Fonds Finanz am häufigsten verkauft wurden. Diesmal dabei: Ein Renten-, ein Misch- und drei Aktienfonds.

Neu in der Mediathek
nach oben