Lesedauer: 1 Minute

Studie von AMC Diese Versicherer bieten ihren Vertriebspartnern gute Websites

Website
Website: AMC untersuchte die Online-Auftritte von 70 Vertriebspartnern. | Foto: Pixabay

Die Versicherer Ergo, Allianz und Axa bieten besonders smarte Vertriebspartner-Websites. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des Assekuranz-Netzwerks AMC. Die Kriterien entwickelten die Forscher gemeinsam mit interessierten Versicherern. Anschließend erforschten sie knapp 70 Vertriebspartner-Websites aus 17 Versicherungen.

AMC beschreibt den Kriterienkatalog so: „Bei den smarten Vertriebspartner-Websites werden Nutzer mit offenen Armen und digitaler Finesse empfangen. Dabei gibt die Präsentation der eigenen Persönlichkeit, samt herausgestellter Kompetenzen und Produktschwerpunkten, Sicherheit.“

Rund die Hälfte der betrachteten Websites setzt auf einen offenen Umgang mit den Urteilen der bereits beratene Kunden. Etwa 30 Prozent nutzen Vermittler-Urteile als wichtigen Punkt bereits auf der Ergebnisliste einer Vertriebler-Suche. Auf der eigenen Agenturseite bieten aktuell rund 75 Prozent ein Online-Gespräch über sichere Tools an. Auf 44 Prozent der Websites können Kunden auch online Termine anmelden, teilweise mit nur wenigen Klicks. Etwas mehr als 40 Prozent verfügen über Messenger-Dienste wie Whatsapp zur Kontaktaufnahme.

Als „weniger raffiniert“ stufen die Analysten solche Online-Auftritte ein, die die jeweilige Website des Versicherers lediglich spiegeln. Kontaktformulare sowie die Angaben von Telefonnummer und Mailadresse können die Kunden kaum begeistern.

Mehr zum Thema
Zielgruppe Haus- und GrundstückseigentümerGute Haftpflicht wichtige Ergänzung zur Gebäudeversicherung
Aus persönlichen GründenHaftpflichtkasse verliert Vorstandsmitglied
Clubhouse-Talk mit Franklin TempletonZwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge