Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Digitalisierung „These vom Fintech-Sterben weist klassischen Fehler auf“

Seite 2 / 2

Bank-Kooperationen mit Fintechs

Die Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) hat mit dem Geschäftsbereich New Digital Businesses (NDB) den Grundstein für Kooperationen mit Fintechs gelegt. Im Mittelpunkt des NDB steht die digitale Transformation der BBVA. Mit Fintechs wie Simple oder Holvi, beide Teil von BBVA NDB, kombiniert die BBVA Schnelligkeit des wachsenden Fintech-Geschäfts, gepaart mit den Ressourcen und der langfristigen Perspektive einer global agierenden Bank.

Wir von Holvi können uns dank der Unterstützung der BBVA voll und ganz auf die Entwicklung unseres Produkts konzentrieren und dabei auf sämtliche Ressourcen einer der größten Banken Europas zurückgreifen. Nach der Übernahme konnten wir beispielsweise mit anderen Start-ups innerhalb des NDB-Portfolios zusammenarbeiten, Best-Practices austauschen, Erfahrungswerte sammeln und andere Synergien nutzen.

Transformation klassischer Banken

Es geht schon lange nicht mehr darum, dass die Banken die Fintechs verschlingen und zu einer aussterbenden Spezies machen. An unserer operativen Aufstellung hat sich nämlich nichts geändert. Holvi operiert weiterhin selbstständig mit eigener Lizenz und es gibt auch beidseitig keine Pläne, sich in die Infrastruktur des größeren Partners zu integrieren.

Heutzutage geht es vielmehr darum, den Banken dabei zu helfen, sich erfolgreich zu transformieren und die klassische Bank zu einem Technologieunternehmen in der Finanzdienstleistungsbranche zu machen. Im Gegenzug profitieren wir kleineren Fintechs vom Netzwerk und der jahrelangen Expertise, um das eigene Wachstum anzukurbeln.

nach oben