Lesedauer: 1 Minute

Digitalisierung Deutsche Bank mit neuen Online-Leistungen

Die Deutsche Bank rüstet digital nach: Das Geldinstitut möchte sein Online- und Mobile-Banking ausbauen. Über 30 neue Online-Services sollen Kunden zukünftig mit Informationen rund um das eigene Konto und Depot versorgen, wie die Deutsche Bank jetzt mitteilte. Außerdem sollen Kunden auf  Expertenbeiträge und Newsletter zu Finanzthemen zugreifen können. Das Angebot richte sich an alle Kunden, die bei dem Institut auch Online-Banking betreiben.

Ab Jahresende führt die Deutsche Bank außerdem das neue Internet-Bezahlverfahren der deutschen Kreditwirtschaft Paydirekt ein. Paydirekt will als der neue Online-Zahlstandard der deutschen Groß- und Privatbanken sowie der Genossenschaftsbanken und Sparkassen dem US-Riesen Paypal Konkurrenz machen. Das Angebot soll nach Angaben der beteiligten Kreditinstitute seinen Nutzern besonders umfangreiche Datensicherheit bieten.

Deutsche-Bank-Kunden können sich ab Ende 2015 für Paydirekt über die Online-Banking-Seite oder über die Deutsche-Bank App „Meine Bank“ registrieren. Und auch diese wird generalüberholt: Im nächsten Jahr soll auch das mobile Angebot noch moderner und nutzerfreundlicher gestaltet werden, teilte die Bank mit.

Mehr zum Thema