Lesedauer: 1 Minute

Digitalisierung Maklerpool BCA mit neuer Weiterbildung

Büroarbeitsplatz
Büroarbeitsplatz: Der Oberurseler Maklerpool BCA will seine Berater dabei unterstützen, sich digitaler zu aufzustellen. | Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Beim Maklerpool BCA lässt sich neuerdings ein „Digitaler Führerschein“ ablegen. Die Online-Weiterbildung soll Vermittler unterstützen, das eigene Unternehmen stärker an die vielfältigen Möglichkeiten anzupassen, die die Digitalisierung bietet. Als Partner hat BCA die Gesellschaft für digitale Transformation (Digitransform) ins Boot geholt.

Der digitale Wandel, verstärkt durch die Corona-Krise, habe Videokonferenzen, mobile Informationsbeschaffung und Online-Beratung für Verbrauchern zur Normalität werden lassen. Darauf müssten auch Makler reagieren. Sie sollten nicht nur geeignete digitale Hilfen zur Hand haben, sondern diese auch anzuwenden wissen.

In den jetzt startenden Online-Schulungen erhalten Makler Tipps etwa zum digitalen Auftritt, zu Sicherheit im Netz, sozialen Medien, Apps und anderem. Die Lernvideos thematisierten ein breites Informationsspektrum – von digitalem Grundwissen über technische Trends der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche bis hin zu digitalen Hilfen im Makleralltag, verspricht man bei BCA. Das Wissen lasse sich sofort anwenden. Versicherungsprofis könnten sich die Schulungen zudem als Weiterbildung gemäß der europäischen Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD anerkennen lassen.  

Tipps der Redaktion
Von einem VersichererBCA holt Vertriebschef
Abmahnung drohtVermittler sollten nicht leichtfertig mit Honorarberatung werben
Automatisierter KundenkontaktBlau Direkt bringt neue Software an den Start
Mehr zum Thema