DJ BASF und Monsanto arbeiten bei Herbizid-Entwicklung zusammen

DJ BASF und Monsanto arbeiten bei Herbizid-Entwicklung zusammen

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Chemiekonzern BASF SE hat mit dem Agrarkonzern Monsanto ein Lizenzabkommen geschlossen. Ziel sei eine schnellere Entwicklung der nächsten Generation von Unkrautbekämpfungsmitteln mit dem Wirkstoff Dicamba, teilte der BASF-Unternehmensbereich Crop Protection am Dienstag mit. Die Vereinbarung sehe vor, dass beide Unternehmen bei der Entwicklung und Vermarktung innovativer Formulierungen für Dicamba zum Einsatz in herbiztoleranten Anbausystemen zusammenarbeiten, hieß es.

Finanzielle Details der Vereinbarung wollte eine Sprecherin auf Anfrage nicht mitteilen. BASF ist zurzeit der größte Anbieter von Dicamba und Dicamba-basierten Pflanzenschutzprodukten.

Webseite: http://www.basf.de DJG/hoa/brb Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

January 20, 2009 08:59 ET (13:59 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.