DJ Deutsche Bank macht hohe Verluste mit Hedgefonds - SZ

//

DJ Deutsche Bank macht hohe Verluste mit Hedgefonds - SZ

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Deutsche Bank verbucht einem Zeitungsbericht zufolge bei zwei ihrer Hedgefonds massive Verluste. Der Fonds Deutsche Bank CQ Capital habe im vergangenen Jahr 47,2% eingebüßt; allein im November habe der Verlust 37,4% betragen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung" (SZ/Mittwochsausgabe) unter Berufung auf ihr vorliegende Dokumente. Der ebenfalls in den USA betriebene Fonds Deutsche Bank Distressed Opportunities habe 2008 ein Minus von 42,4% erlitten. Die Deutsche Bank wollte am Mittwochmorgen dies nicht kommentieren.

Die Entwicklung der beiden Fonds liege weit unter dem Marktdurchschnitt, schreibt die Zeitung weiter. Der globale Hedgefonds-Index HFRX meldete für 2008 mit 23,3% den bislang höchsten Verlust seiner Geschichte. Die Deutsche Bank betreibt in den USA eigene Hedgefonds, die rund 8 Mrd USD für die vermögende Kundschaft verwalten. Die Mindestanlagesumme in diesen Fonds beträgt 250.000 USD.

Webseite: http://www.db.com -Von Rüdiger Schoß, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 117, ruediger.schoss@dowjones.com DJG/rso/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 02:44 ET (07:44 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.

nach oben