DJ DEVISEN/Euro vom Tief erholt - Dollar Tagesgewinner

DJ DEVISEN/Euro vom Tief erholt - Dollar Tagesgewinner

FRANKFURT (Dow Jones)--Am Mittwoch hat der Dollar den Tagesgewinner gestellt. In der ersten Sitzungshälfte gab der Euro von 1,3070 USD auf 1,2811 USD im Tagestief nach. Händler sahen darin jedoch nur eine Reaktion auf das Scheitern am Widerstandsbereich von 1,3050 USD. "An den Konjunkturdaten hat es nicht gelegen, die waren gut", sagt ein Händler mit Verweis auf die europäischen Einzelhandelsdaten. Der Umsatz im Einzelhandel im Dezember war entgegen den Erwartungen unverändert zum Vormonat ausgefallen. Analysten hatten dagegen mit einem Rückgang um 0,3% gerechnet.

Am Nachmittag profitierte der Euro dann vom ISM-Index, der mit 42,9 Punkten deutlich über den erwarteten 39 ausfiel. Dies bestätige die zuletzt veröffentlichten Daten, wonach der freie Fall der US-Wirtschaft langsam zum Stoppen komme. Auch die ADP-Daten zur Entwicklung am Arbeitsmarkt hatten zuvor angedeutet, dass es am Freitag beim Arbeitsmarktbericht keine allzu böse Überraschung geben werde. Gegenüber dem Yen konnte der Dollar am Nachmittag mit den festen Aktienmärkten Boden gewinnen.

Nun werde auf die Zinsentscheidungen der Bank of England und der Europäischen Zentralbank am Donnerstag gewartet. Während aus London eine weitere Zinssenkung um 50 Basispunkte erwartet wird, dürften die Zentralbanker in Frankfurt die angekündigte Pause im Zinssenkungszyklus einlegen.

Die Feinunze Gold notiert zum Nachmittags-Fixing bei 905,00 USD, nachdem es am Vormittagsfixing bei 902,25 USD festgestellt wurde.

=== Europa Europa Europa (17.05) (12.10) (8.10) EUR/USD 1,2892 1,2878 1,3036 USD/JPY 89,67 89,09 89,33 EUR/JPY 115,38 114,71 116,49 EUR/GBP 0,8858 0,8953 0,9060 EUR/CHF 1,4918 1,4916 1,4907 === DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

February 04, 2009 11:14 ET (16:14 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.