DJ DGAP-Adhoc: Magix AG: Vorstand der MAGIX AG beschließt weiteren Aktienrückkauf

DJ DGAP-Adhoc: Magix AG: Vorstand der MAGIX AG beschließt weiteren Aktienrückkauf

MAGIX AG / Aktienrückkauf 21.01.2009 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Berlin, 21. Januar 2009 - Der Vorstand der MAGIX AG mit Sitz in Berlin (ISIN DE0007220782) hat soeben mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den Aktionären ein öffentliches Rückkaufangebot zu unterbreiten. Die Angebotsfrist beginnt am Montag, dem 26. Januar 2009, und endet am Freitag, dem 13. Februar 2009, 12:00 Uhr MEZ. Der vom Unternehmen offerierte Kaufpreis von 2,74 EUR je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) liegt innerhalb der durch den Beschluss der Hauptversammlung vom 12. März 2008 vorgesehenen Spanne von 10% ober- bzw. unterhalb des Durchschnitts der Schlussauktionspreise im Xetra-Handel der Wertpapierbörse Frankfurt am Main am 4. bis 10. Börsentag vor dem Tag der Veröffentlichung des Angebots. Im November letzten Jahres hat die MAGIX AG bereits im Rahmen eines öffentlichen Rückkaufangebots 444.252 eigene Aktien zu einem Preis von 1,95 EUR je Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben und hält seither 3,85% des Grundkapitals. Das neue Rückkaufangebot ist begrenzt auf maximal 709.237 Aktien. Bei einer Angebotsannahme in voller Höhe wäre damit die Ermächtigung der Hauptversammlung, die einen Erwerb eigener Aktien von insgesamt knapp 10% des bestehenden Grundkapitals zulässt, ausgeschöpft. Ausführliche Informationen über das öffentliche Kaufangebot erhalten Aktionäre ab Montag, dem 26. Januar 2009, unter www.magix.de oder bei ihrer Hausbank. Über MAGIX Die MAGIX AG, Berlin, ist ein international tätiger Anbieter von Software, Online-Diensten und digitalen Inhalten für die Nutzung von multimedialen Produkten und Dienstleistungen in der persönlichen Kommunikation. Daneben bietet MAGIX auch Geschäftspartnern, z.B. Online-Portalen und Hardwareherstellern, als One-Stop-Shop maßgeschneiderte Multimedia-Lösungen an. Seit 1993 entwickelt MAGIX in Deutschland Spitzentechnologien zur Gestaltung, Bearbeitung und Archivierung digitaler Fotos, Videos oder Musik. Gemessen am Absatz von Produkten hatte MAGIX beim Vertrieb von Foto-, Video- und Musiksoftware über den Einzelhandel in Deutschland und verschiedenen anderen europäischen Staaten im Jahr 2007 eine führende Marktstellung und gehörte in den USA zu den führenden Marktteilnehmern. MAGIX AG, Friedrichstr. 200, 10117 Berlin ISIN: DE0007220782 Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard) Sie finden weiterführende Informationen und Bildmaterial online in unserem Presse Center (http://www.magix.com/de/magix-ag/presse/pressekontakt/) oder direkt bei unserem Presseteam. Kontakt: Dr. Sven Reichardt Magix AG Tel 030-29392280 Fax 030-29392415 ir[at]magix.net 21.01.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: MAGIX AG Friedrichstraße 200 10117 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30- 29 39 2-280 Fax: +49 (0)30- 29 39 2-415 E-Mail: [email protected] Internet: www.magix.com ISIN: DE0007220782 WKN: 722078 Indizes: Prime Software, Prime IG Software Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 02:38 ET (07:38 GMT)