DJ Glos: BIP-Rückgang 2009 wird zwischen 2% und 2,5% liegen

DJ Glos: BIP-Rückgang 2009 wird zwischen 2% und 2,5% liegen

BERLIN (Dow Jones)--Bundeswirtschaftsminister Michael Glos erwartet für das laufende Jahr den deutlichsten Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde im laufenden Jahr zwischen minus 2% und minus 2,5% liegen, sagte Glos am Dienstag bei der "Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft" in Berlin. Eine genauere Prognose gab er mit Verweis auf den Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung nicht, der am Mittwoch veröffentlicht wird.

Deutschland als ein Land, das wegen seiner starken Exportwirtschaft überdurchschnittlich vom Wachstum der Weltwirtschaft profitiert habe, sei nun überdurchschnittlich von den weltweiten Wachstumseinbrüchen betroffen. Absehbar sei zudem, dass sehr große Player Deutschland den Rang als Exportweltmeister streitig machen dürften. Allein durch seine Größe dürfte China Deutschland überholen, sagte Glos.

Die Bundesregierung versuche der gegenwärtigen Konjunkturkrise durch entsprechende Maßnahmen gegenzuhalten. Mit ihrem Konjunkturpaket wolle sie die Wirtschaft stützen. Insgesamt halte er es für "ein wirksames und mutiges Paket", sagte der Wirtschaftsminister. Er hoffe, dass es daher in der zweiten Jahreshälfte 2009 zu einer "Entschärfung der Krise" komme.

Webseite: http://www.bmwi.de -Von Beate Preuschoff, Dow Jones Newswires, +49 (0)30 - 2888 4122, [email protected] DJG/bep/kth Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

January 20, 2009 04:26 ET (09:26 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.