DJ INTERVIEW/EnBW an einzelnen Thüga-Unternehmen interessiert

//

DJ INTERVIEW/EnBW an einzelnen Thüga-Unternehmen interessiert

BERLIN (Dow Jones)--Der Energiekonzern EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat sein Interesse an einzelnen Unternehmen der E.ON-Stadtwerkeholding Thüga angemeldet. "Einzelne Assets wären für uns schon interessant", sagte der EnBW-Vorstandsvorsitzende Hans-Peter Villis in einem Interview mit Dow Jones Energy Daily. Schließlich gebe es für den drittgrößten deutschen Energieversorger im Gegensatz zu E.ON und RWE weniger kartellrechtliche Einschränkungen, was noch Zukaufschancen im Inland eröffne.

Besonders im Gasgeschäft wolle sich EnBW weiter verstärken. Deshalb könne beispielsweise der Thüga-Anteil (36,85%) an dem Berliner Gasversorger Gasag eine sinnvolle Ergänzung für den Karlsruher Energiekonzern sein. Die Thüga als Gesamtpaket sei hingegen für EnBW kein Thema, betonte Villis. E.ON prüft derzeit intensiv den Verkauf seiner rund 120 Beteiligungen umfassenden Stadtwerkeholding Thüga.

DJG/hil/ncs

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 07:22 ET (12:22 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.

nach oben