DJ Merkel: IT zur Überwindung der Wirtschaftskrise einsetzen

DJ Merkel: IT zur Überwindung der Wirtschaftskrise einsetzen

HANNOVER (AFP)--Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat gefordert, moderne Technologien zur Überwindung der derzeitigen Wirtschaftskrise einzusetzen. "Ich glaube, dass es so etwas gibt wie ganz sichere Investitionen in die Zukunft. Und die liegen für mich zum Beispiel in der Informations- und Kommunikationstechnologie" (ITK), sagte die Kanzlerin zur Eröffnung der Computermesse Cebit in Hannover am Montag.

Auf diese Weise könne es Deutschland gelingen, stärker aus der Krise herauszukommen, als es hineingegangen sei. Merkel verwies dabei auf das diesjährige Cebit-Partnerland Kalifornien: Dieses stehe für "Chancen, die genutzt wurden".

Angesichts der Chancen sei in den Konjunkturpaketen der Bundesregierung "natürlich" ein wesentliches Kapitel der ITK gewidmet, sagte Merkel. So sei es auch wichtig, "flächendeckend eine Breitbandstrategie für Deutschland" zu entwickeln, die der gesamten Bevölkerung den schnellen Internetzugang ermögliche. Dabei spiele der Staat zwar eine initiierende und begleitende Rolle, die Hauptaufgabe des Infrastrukturaufbaus komme aber Unternehmen zu.

Die Kanzlerin verwies zudem auf die Bedeutung von Forschung und Innovation für die Überwindung des Abschwungs. Beides zu stärken sei "das richtige Signal für die Zukunft". Mit Blick auf den 60. Jahrestag der Gründung der Bundesrepublik betonte Merkel, das bislang Erreichte "sollte uns Kraft geben für das, was vor uns liegt".

DJG/kth Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

March 03, 2009 00:31 ET (05:31 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.