DJ Metro gibt Geschäftsbereichen mehr Eigenverantwortung

DJ Metro gibt Geschäftsbereichen mehr Eigenverantwortung

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Handelskonzern Metro hat Einzelheiten zu seinem neuen Effizienzprogramm veröffentlicht. Kern des "Shape 2012" getauften Programmes ist die alleinige Verantwortung der Vertriebslinien für das operative Geschäft. So sollen Metro Cash & Carry, Real, Media Markt und Saturn sowie Galeria Kaufhof künftig die gesamte Wertschöpfungskette vom Lieferanten bis zum Kunden übernehmen, wie Metro mitteilte. Bislang konzernübergreifende Funktionen wie Einkauf oder Logistik würden in die Verantwortung der Vertriebslinien überführt.

Außerdem bekommen auch die Ländergesellschaften mehr Eigenverantwortung. So erhalte das Großhandelsgeschäft Cash & Carry eine neue Führungsstruktur. Der Bereich werde seine operativen Aktivitäten künftig aus den Regionen Westeuropa, Osteuropa und Asien heraus steuern.

DJG/nas/rio

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

January 20, 2009 02:30 ET (07:30 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.