DJ PRESSESPIEGEL/Unternehmen

DJ PRESSESPIEGEL/Unternehmen

SCHAEFFLER - Im Machtkampf mit Continental sucht Schaeffler-Chef Jürgen Geißinger nach einem Weg zur vollständigen Kontrolle das Automobilzulieferers. Nach Informationen aus Finanzkreisen prüfen Banken nun auch eine Komplettübernahme von Conti durch die Franken. (Handelsblatt S. 16)

DEUTSCHE BANK - Erst vergangene Woche meldete die Deutsche Bank einen hohen Milliardenverlust für das vierte Quartal 2008. Nun verbucht das Kreditinstitut auch bei zwei seiner Hedgefonds massive Verluste. Die Fonds Deutsche Bank CQ Capital und Deutsche Bank Distressed Opportunities sollen über 40% eingebüßt haben, heißt es. (Süddeutsche Zeitung S. 22)

THYSSENKRUPP - Der Industriekonzern ThyssenKrupp will Teile seiner Magnetschwebetechnologie an China verkaufen, ist aus industrienahen Kreisen zu erfahren. (Handelsblatt S. 14)

SONY - Sony droht im Zuge des bevorstehenden Sparprogramms interner Zwist. Der japanische Konzern wird heute oder morgen seine Pläne veröffentlichen, heißt es. Die Führung um Howard Stringer wird dabei wohl auf Konfrontationskurs zur alten Garde von Managern in der Elektroniksparte des Unternehmens gehen. (FTD S. 3)

LUFTHANSA - Carsten Spohr, Chef von Lufthansa Cargo, geht davon aus, dass das Frachtgeschäft dauerhaft Teil des Lufthansa-Konzerns sein wird. Aus der herausfordernden Lage werde man gestärkt hervorgehen, sagte er. (Börsen-Zeitung S. 13)

VIVENDI - Jean-Bernard Lévy, Vorstandsvorsitzender von Vivendi, sieht sich als Gewinner der Krise. PC-Spiele und Entertainment seien gerade jetzt ein gutes

Geschäft, sagt er. (Welt S. 14) DJG/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 00:38 ET (05:38 GMT)

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.