DJ pressetext.de: PENTASYS AG gehört wieder zu "Deutschlands besten Arbeitgebern" - Beratungs- und Systemhaus belegt Platz 3 im Great Place to Work® Wettbewerb

DJ pressetext.de: PENTASYS AG gehört wieder zu "Deutschlands besten Arbeitgebern" - Beratungs- und Systemhaus belegt Platz 3 im Great Place to Work® Wettbewerb

München (pts/16.02.2009/10:00) - Das Beratungs- und Systemhaus PENTASYS hat es im bundesweiten Great Place to Work® Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2009" auf das Siegerpodest geschafft. In der Kategorie "kleinere mittelständische Unternehmen", in der Betriebe der Größenordnung 50 bis 500 Mitarbeiter ausgezeichnet wurden, verbesserte sich der Spezialist für IT-Anwendungen von Rang 5 in 2008 auf Rang 3. Die Auszeichnung steht für eine besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber und wurde vom Great Place to Work® Institute Deutschland in Anwesenheit von Bundesarbeitsminister Olaf Scholz im Rahmen einer großen Prämierungsgala in Berlin übergeben. Die Verantwortlichen der PENTASYS AG sehen in der Auszeichnung eine Bestätigung der tagtäglich gelebten Unternehmenskultur, in deren Mittelpunkt seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1995 der Mensch steht: "Mitarbeiterzufriedenheit ist die Basis für Kundenzufriedenheit", so Josef Völk, Vorstand der PENTASYS AG. "Für die erfolgreiche Geschäftstätigkeit unserer Kunden stellen die Dienstleistungen unseres Unternehmens eine bedeutende Einflussgröße dar. Das ist der Grund, warum unsere Kunden auch größtmögliche Qualität bei der Erbringung unserer Leistungen erwarten. Wichtigster Faktor bei der Erfüllung der Kundenerwartungen ist ein qualifizierter, motivierter und zufriedener Mitarbeiter. Unter dem Motto "Qualität und Partnerschaft" ist es uns gelungen, für jeden Mitarbeiter ein Umfeld zu schaffen, dass ihm sowohl die Verfolgung persönlicher Zielsetzungen, als auch die der Zielsetzungen des Unternehmens ermöglicht. Dies wird ergänzt durch ein innovatives Vergütungsmodell, welches wir Anfang 2008 eingeführt haben. Durch dieses Modell werden die Mitarbeiter am Gewinn des Unternehmens beteiligt und gleichzeitig wird hohe Leistungsbereitschaft überproportional belohnt", so Völk weiter. Durchgeführt wird die jährliche Studie und der Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber" vom Great Place to Work® Institute Deutschland in Kooperation mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Das verliehene Gütesiegel steht für eine glaubwürdige, respektvolle und faire Zusammenarbeit des Managements mit den Beschäftigten, für eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit und für einen starken Teamgeist im Unternehmen. Insgesamt stellten sich in diesem Jahr 257 Unternehmen aller Größenklassen, Branchen und Regionen einer unabhängigen Untersuchung ihrer Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber durch das Great Place to Work® Institute; über 77.000 Beschäftigte wurden dabei befragt. Die PENTASYS AG Die PENTASYS AG mit Hauptsitz in München ist ein Beratungs- und Systemhaus, das sich darauf spezialisiert hat, IT-Anwendungen unter besonderer Berücksichtigung spezifischer Kundenbedürfnisse in bestehende Geschäftsprozesse einzubinden. Das Leistungsspektrum reicht dabei von der Bedarfsanalyse über das ISO- 9001/2000 zertifizierte Projektmanagement bis hin zur Entwicklung und Implementierung einer maßgeschneiderten IT-Lösung, die dem Kunden neue Impulse auf dem Weg zu einer stärkeren Marktposition gibt. 1995 gegründet, beschäftigt PENTASYS heute mehr als 150 Mitarbeiter, die mit ihrer hohen fachlichen Qualifikation, ihrer sozialen Kompetenz und der außergewöhnlichen Motivation das ideale Bindeglied zwischen Unternehmen, Geschäftspartnern und Kunden bilden. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem Arval (eine BNP Paribas Company), Deutsche Bahn AG, DekaBank Deutsche Girozentrale, Deutsche Post AG, Deutsche Telekom, BMW AG, Bristol-Myers Squibb, Hypo Vereinsbank (Member of UniCredit Group), Kabel Deutschland,MAN Nutzfahrzeuge AG, McDonalds, Microsoft, O2 Germany, RTL II, Yves Rocher, Volvo Financial Services, das ifo-Institut für Wirtschaftsforschung und das Europäische Patentamt. Pressekontakt: Dr. Friedrich Schanda Pentasys AG Rüdesheimer Str. 9 80686 München Tel.: 089/57952-0 Fax: 089/57952-399 E-Mail: presse@pentasys.de Web: http://www.pentasys.de (Ende) Aussender: Pentasys AG Ansprechpartner: Dr. Friedrich Schanda Email: presse@pentasys.de Tel.: 089-579520 Quelle: http://pressetext.com/pte.mc?pte=090216010 © pressetext Nachrichtenagentur GmbH http://www.pressetext.de - Die inhaltliche Verantwortung für redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, für Pressemitteilungen (pts) beim jeweiligen Aussender. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter info@pressetext.com oder Tel. +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

February 16, 2009 04:01 ET (09:01 GMT)