DJ pressetext.de: Vorlesungsaufzeichnungen weiterhin gefragt - eLecture-Lösungen fördern neue Lernformen

//

DJ pressetext.de: Vorlesungsaufzeichnungen weiterhin gefragt - eLecture-Lösungen fördern neue Lernformen

Saarbrücken (pts/21.01.2009/12:58) - Eine aktuelle Veröffentlichung der US-amerikanischen eLearning-Organisation "EDUCAUSE" unterstreicht die Popularität und Bedeutung von Vorlesungsaufzeichnungen für die Hochschullehre. In ihrer jüngsten Veröffentlichung im Rahmen der "EDUCAUSE Learning Initiative" (ELI) hebt die Organisation hervor, dass "lecture capture" das orts- und zeitunabhängige Lernen ermöglicht, den wissenschaftlichen Austausch zwischen Studierende fördert und die Lernorganisation als Ganzes flexibler macht. Die IMC AG bietet mit LECTURNITY und SLIDESTAR eine durchgängige Lösung für die Aufzeichnung und die Verwaltung von Lerninhalten an. Mit Hilfe von Vorlesungsaufzeichnungen lassen sich Lerninhalte leicht und schnell erstellen und die Studienorganisation kann insgesamt flexibler und studienfreundlicher gestaltet werden. Studierende schätzen Vorlesungsaufzeichnungen als Zusatzangebot, das die Servicequalität im Studienbetrieb erhöht und darüber hinaus neue Lernformen unterstützt. "Die Studie zeigt einmal mehr, dass wir mit unserer Gesamtlösung für Vorlesungsaufzeichnungen richtig liegen. LECTURNITY ist ein überaus leistungsfähiges Tool für die Produktion von Aufzeichnungen und SLIDESTAR ist die passende Portallösung für die Bereitstellung und Verwaltung der so produzierten Inhalte", betont der Vorstandsvorsitzende der IMC AG, Dr. Wolfgang Kraemer. LECTURNITY zeichnet Vorlesungen zeitgleich mit dem Vortrag auf, wobei alle Informationsquellen zu einem einzigen Aufzeichnungsdokument zusammengefasst werden. So sind nicht nur die Vorlesungsfolien dokumentiert - auch handschriftliche Notizen auf den Folien, das gesprochene Wort und das Bild aus dem Hörsaal sind in den Dokumenten enthalten. LECTURNITY stammt aus der universitären Forschung, wurde in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen entwickelt und wird mittlerweile an mehr als 200 Einrichtungen im Lehralltag eingesetzt. "Mit LECTURNITY wird mittlerweile eine derart große Zahl an Aufzeichnungen erstellt, dass zwangsläufig die Frage nach der intelligenten Verwaltung der Inhalte aufkommt", erklärt Frank Milius, Produktvorstand der IMC AG. Die Lösung dafür heißt SLIDESTAR. Mit der Web 2.0-Plattform der IMC AG kann ein eLecture-Portal aufgebaut werden, auf dem die Vorlesungsmittschnitte direkt nach der Aufzeichnung veröffentlicht werden. "Wir haben in LECTURNITY eine dedizierte Schnittstelle für den Export von Aufzeichnungen auf SLIDESTAR geschaffen", erläutert Milius. "Das Besondere dabei ist, dass beim Upload in SLIDESTAR eine automatische Volltextindizierung erfolgt. So kann man über das gesamte eLecture-Portal hinweg gezielt nach Informationen auch innerhalb von Aufzeichnungsdokumenten suchen." EDUCAUSE stellt außerdem fest, dass Vorlesungsaufzeichnungen die Entwicklung neuer Lernformen unterstützen. Auch dieser Aspekt findet sich in LECTURNTIY und SLIDESTAR wieder: Das Lernen wird flexibler und mobiler. Die Vorlesung gibt es auch als Video-Podcast für iPod oder Smartphone und kann aus SLIDESTAR abgerufen werden. Dabei bestimmt der Autor, welche Lizenz- und Nutzungsbestimmungen für den Inhalt gelten sollen. "Wir haben SLIDESTAR ganz bewusst nicht nur als eLecture-Portal, sondern auch als Community konzipiert", betont Milius. Es gibt daher Möglichkeiten zur Bewertung, Kommentierung und Empfehlung von Aufzeichnungen, Tagging-Funktionen sind verfügbar. Für Kommunikation und Kollaboration bietet die Plattform eigene Gruppenräume, die von den Mitgliedern für ihre Arbeitsprozesse genutzt werden können. "Mit SLIDESTAR und LECTURNITY bieten wir Hochschulen eine durchgängige Lösung für Vorlesungsaufzeichnungen an", unterstreicht Wolfgang Kraemer, "Die aktuellen Ergebnisse von EDUCAUSE zeigen, dass der Bedarf für derartige Lösungen vorhanden ist." (Ende) Aussender: IMC AG Ansprechpartner: Ulrike Jungmann Email: ulrike.jungmann@im-c.de Tel.: +49 (0) 681/ 9476-302 Quelle: http://pressetext.com/pte.mc?pte=090121019 © pressetext Nachrichtenagentur GmbH http://www.pressetext.de - Die inhaltliche Verantwortung für redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, für Pressemitteilungen (pts) beim jeweiligen Aussender. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter info@pressetext.com oder Tel. +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 07:00 ET (12:00 GMT)

nach oben