DJ pressetext.de: Xpert.ivy - Individuelle Prozesse jetzt auch für SAP-Anwender - BPM-Plattform Xpert.ivy mit SAP-Anbindung für systemübergreifende Prozesse

//

DJ pressetext.de: Xpert.ivy - Individuelle Prozesse jetzt auch für SAP-Anwender - BPM-Plattform Xpert.ivy mit SAP-Anbindung für systemübergreifende Prozesse

Hamburg/Schwerzenbach (pts/21.01.2009/12:20) - CeBIT Hannover, 3. bis 8. März 2009, Halle 4 - Stand A64 Auf der CeBIT 2009 präsentiert der Business Process Management-Spezialist SORECOgroup, wie SAP-Anwender ihre Prozesse systemübergreifend gestalten und automatisieren können. Im Vordergrund steht die Integration der unabhängigen BPM-Plattform "Xpert.ivy" in die SAP-Welt. Unternehmen können nun ihre betriebswirtschaftlichen Abläufe frei modellieren und bei der Steuerung aller am Workflow beteiligten IT-Systeme auch SAP-Daten einbinden. Die neue Integration bietet nicht nur den Direktzugriff auf die Daten des ERP-Systems. Darüber hinaus ist es auch möglich, SAP-Eingabemasken direkt aus den Xpert.ivy-basierten Web-Prozesslösungen aufzurufen und deren Eingaben zu verarbeiten. Ein weiteres Messe-Highlight ist die Xpert.ivy-Lösung zur automatischen Verarbeitung aller eingehenden Rechnungen "Xpert.APF". Die systemübergreifende Lösung umfasst alle Aufgaben, die notwendig sind, um die Rechnungsverarbeitung zu beschleunigen - vom Dokumenten-Scanning und dem Capturing über die Kontierung und mehrstufige Freigabe bis hin zur gesetzeskonformen Archivierung. Individuelle Workflow-Steuerung in der SAP-Welt Mit der Integration des ERP-Systems SAP in die Business Process Management-Lösung Xpert.ivy erweitert die SORECOgroup ihr Konzept zur aktiven Workflow-Steuerung. Dieses unterstützt sowohl Abläufe innerhalb von ERP-Anwendungen, als auch Prozesse, die System-, Abteilungs- und Unternehmensgrenzen überschreiten. Das Ziel: Alle relevanten Geschäftsprozesse sollen zentral erfasst und in Echtzeit von jedem Standort ausgeführt und überwacht werden - inklusive der Orchestrierung aller notwendigen IT-Systeme (zum Beispiel CMS-, DMS- oder CRM-Anwendungen). Im Zuge dessen wurde im September vergangenen Jahres die ERP-Anwendung Microsoft Dynamics NAV in Xpert.ivy integriert. Der nächste Schritt richtet sich nun an SAP-Anwender. "Mit der Integration von SAP in Xpert.ivy bekommen Unternehmen eine komfortable und kostengünstige Möglichkeit, ihre Prozesse über alle IT-Systeme hinweg völlig frei zu designen, umzusetzen und zu überwachen", beschreibt Thomas Koller, Leiter Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung der SORECOgroup. Das Ergebnis: Ein einheitliches end-to-end Prozess-Management für SAP-Umgebungen ohne programmtechnische Eingriffe in die ERP-Anwendung. Die definierten Abläufe werden dabei in Xpert.ivy modelliert, in einem serverbasierten Umfeld ausgeführt und überwacht. Dem jeweiligen Prozess entsprechend, orchestriert Xpert.ivy die verschiedenen Daten und Funktionen der zugrunde liegenden Software-Systeme - sei es die Auftragsabwicklung, die Rechnungsverarbeitung, die Stammdatenpflege oder andere betriebswirtschaftliche Abläufe. Grundlage für diese erfolgreiche Integration ist die von SAP zertifizierte Schnittstelle von Magic iBolt des langjährigen Soreco-Partners Magic Software Enterprises. Schnelle Prozesse in der Rechnungsverarbeitung Mit der Prozesslösung Xpert.APF präsentiert die SORECOgroup erstmals auf einer deutschen Messe weitere Software-Produkte aus ihrer ERP-Suite. Xpert.APF ist das Ergebnis der nahtlosen Verbindung von Xpert.ivy mit den Soreco-Anwendungen für Enterprise Content Management (Xpert.ECM) und Data-Capturing (Xpert.Capture). "Unsere ERP-Lösungen sind in der Schweiz bei cirka 2.000 Unternehmen im Einsatz. Diese Erfahrung rund um betriebswirtschaftliche Abläufe haben wir in eine Lösung zur Automatisierung und Beschleunigung der Kreditorenrechnungsverarbeitung gegossen", beschreibt Thomas Koller. Mithilfe von Xpert.APF wird der gesamte Arbeitsablauf ohne Medienbrüche abgebildet: Bei der Datenübernahme von Papierrechnungen kommen modernste Digitalisierungstechnologien zum Einsatz, wobei beliebige Inhalte zur weiteren Verarbeitung ausgelesen werden (Beträge, Rechnungsnummern, MwSt-Nummern etc.). Zudem ist Xpert.APF in der Lage, elektronisch angelieferte Rechnungen automatisch zu verarbeiten. Im Anschluss stösst die Soreco-Lösung den Kontierungs- und Freigabeprozess über die vorab definierten Hierarchiestufen an - bis hin zur gesetzeskonformen Archivierung. Der unabhängige Dokumentenprozess beliefert dabei jeden Anwender und jedes Zielsystem mit den gewünschten Daten, sei es innerhalb des Unternehmens beziehungsweise innerhalb von Xpert.APF oder über Unternehmens- und Systemgrenzen hinweg. Darüber hinaus wird der entsprechende Benutzer via E-Mail informiert, sobald die Bearbeitung eines Dokuments ansteht. Weitere Informationen: SORECOgroup Soreco International Ltd. - Thomas Koller Stadthausbrücke 1-3 - D-20355 Hamburg Tel. : +49 40 20 93 4892-0 - Fax: +49 40 2093 4892-9 info@soreco.de - http://www.soreco.de Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Press'n'Relations GmbH - Monika Nyendick Magirusstr. 33 - D-89077 Ulm Tel. : +49 731 96287-30 - Fax: +49 731 96287-97 mny@press-n-relations.de - http://www.press-n-relations.de SORECOgroup Gegründet im Jahr 1988, entwickelt und vermarktet die SORECOgroup, mit Hauptsitz in Schwerzenbach bei Zürich, zukunftsgerichtete und branchenunabhängige Standard-Software für den mittleren und oberen KMU- sowie Grossfirmenbereich. Die Zusammenarbeit mit Partnern im Lösungs-, Dienstleistungs- und Technologiebereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz garantiert individuell zugeschnittene Lösungen aus einer Hand (Software, Dienstleistungen, Hardware, Netzwerk). Mit 120 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen betreuen Soreco und die Soreco Partner (rund 270 Mitarbeitende) derzeit über 2.000 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, davon 30 % der Top 500 Schweizer Unternehmen. Die internationalen Niederlassungen der Soreco International Ltd. haben ihren Sitz in Hamburg, München und Wien. (Ende) Aussender: Soreco AG Ansprechpartner: Bruno Seiler Email: bseiler@soreco.ch Tel.: +41 (0)44 806 25 25 Quelle: http://pressetext.com/pte.mc?pte=090121017 © pressetext Nachrichtenagentur GmbH http://www.pressetext.de - Die inhaltliche Verantwortung für redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext, für Pressemitteilungen (pts) beim jeweiligen Aussender. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter info@pressetext.com oder Tel. +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

January 21, 2009 06:20 ET (11:20 GMT)

nach oben