DJ Scoach/Scoach (Frankfurt) - DAX vorbörslich deutlich fester

DJ Scoach/Scoach (Frankfurt) - DAX vorbörslich deutlich fester

Nach den neuerlichen Kursverlusten der letzten Wochen wird der deutsche Aktienmarkt heute voraussichtlich mit einem kräftigen Plus in den Handel starten. Darauf deuten die vorbörslichen Indikatoren hin. Der auf Basis des DAX-Futures ermittelte X-DAX, der den außerbörslichen Stand des DAX zeigt, wird derzeit auf 4.332 Punkte getaxt. Das sind rund 71 Zähler mehr als zum Xetra-Schluss am Vorabend. Am Mittwoch konnten sich der Leitindex im späten Geschäft bereits erholen und den Handel mit einem Plus von 0,50 Prozent auf 4.261,15 Punkte beenden. Intraday Widerstände: 4.400 + 4.444/4.450 Intraday Unterstützungen: 4.300/4.310 + 4.225 Die Vorgaben von den internationalen Börsen sind deutlich positiv. Der Dow Jones Industrial Average gewann 3,51 Prozent auf 8.228 Punkte. Der Future auf den US-Leitindex steht am Morgen rund 226 Zähler höher als zum Xetra-Schluss am Vorabend. Der japanische Nikkei225 konnte um 1,90 Prozent auf 8.051 Punkte zulegen. Der Euro hat sich unterdessen wieder der Marke von 1,30 US-Dollar angenähert. Zur Stunde notiert die Europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2977 US-Dollar. Am Mittwoch hatte die Europäische Zentralbank den Referenzkurs noch auf 1,2910 US-Dollar festgesetzt. Der Ölpreis hat ebenfalls wieder zugelegt. Am Morgen kostete ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI zur Lieferung im März 43,58 US-Dollar. Das waren 3 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vorabend. Am Mittwoch war der Ölpreis an der US-Rohstoffbörse Nymex um 2,71 US-Dollar auf 43,55 US-Dollar gestiegen. Ausblick Termine 00:50 JP: Handelsbilanz Dezember Prognose: -322.5 Zuletzt: -367.6 01:30 AU: Neuwagenverkäufe Dezember Zuletzt: -5.2 04:00 BoJ-Zinsentscheid Prognose: 0.1 Zuletzt: 0.1 10:00 Monatsbericht der EZB 11:00 EWU: Vierteljährliche Zahlungsbilanz Q3 (2. Veröffentlichung) 11:00 EWU: Zahlungsbilanz 3. Quartal 11:00 EWU: Auftragseingänge Industrie November y/y Zuletzt: -15.1 11:00 CH: ZEW-Konjunkturerwartungen Januar Zuletzt: -76.2 11:00 EWU: Auftragseingänge Industrie November m/m Prognose: -5 Zuletzt: -4.7 12:00 UK: CBI-Umfrage zur Industrieproduktion Januar Zuletzt: -35 14:30 US: Baubeginne Dezember Prognose: 605000 Zuletzt: 625000 14:30 US: Baugenehmigungen Dezember Prognose: 610000 Zuletzt: 616000 14:30 US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche Prognose: 553000 Zuletzt: 524000 14:30 CA: Frühindikatoren Dezember m/m Zuletzt: -0.7 14:30 CA: Einzelhandelsumsatz November (Kernrate) m/m Zuletzt: -1.1 14:30 CA: Einzelhandelsumsatz November m/m Zuletzt: -0.9 16:00 US: FHFA-Hauspreisindex November Prognose: -1.2 Zuletzt: -1.1 16:35 EIA Erdgasbericht 17:00 US Wöchentliche Ankündigung 3- und 6-monatiger Bills 22:30 US Wochenausweis Geldmenge Disclaimer Die nachfolgenden News werden Ihnen direkt von der Redaktion von Scoach bereitgestellt. Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Wertpapiers.

(END) Dow Jones Newswires

January 22, 2009 02:48 ET (07:48 GMT)