Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Déjà vu: Axa Immoselect bleibt länger dicht

//
Wie auch der Degi International schloss der offene Immobilienfonds Axa Immoselect (WKN 984645) Ende 2009 zum zweiten Mal seine Pforten. Nun teilte die Gesellschaft heute mit, dass sie weitere neun Monate keine Anteilsscheine mehr zurücknehmen wird. Erst in der vergangenen Woche hat die Fondsgesellschaft Aberdeen, der der Degi International (WKN 800799) gehört, die Fondsschließung ebenfalls um neun Monate verlängert

Anders als Degi International gibt Axa Immoselect jedoch noch Anteilsscheine aus; der Anteilspreis wird nach wie vor täglich berechnet. Bereits von Ende Oktober 2008 bis Ende August 2009 war der Axa Immoselect geschlossen

Mehr zum Thema
Immobilienfonds von Aberdeen: Degi bleibt dicht Immobilienfonds bleiben Sanierungsfall: Auch Axa Immoselect ist wieder geschlossen Axa Immoselect öffnet wieder