Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

DJE Real Estate bleibt bis zu neun Monate dicht

//
„Irrationale Abflüsse aus dem Fonds würden zu Liquidationen von Positionen zwingen, die die Wertentwicklung des Fonds ungünstig beeinflussen“, erläutert Ulrich Kaffarnik, Geschäftsführer der DJE Investment die Gründe für die Entscheidung. Die Werthaltigkeit des Fondsvermögens ist nach Angaben der Gesellschaft weiterhin sichergestellt. Auch die tägliche Ermittlung des Anteilspreises sowie das Reporting über die Fondsentwicklung werden weiterhin wie gewohnt erfolgen. Aktuell ist der Fonds über mehr als 30 indirekte Immobilienanlagen in über 500 Immobilien mit 4.000 Mietverträgen in 25 Ländern und 5 Sektoren investiert. Während der von der Gesellschaft ermittelte Rücknahmekurs der DJE-Real-Estate-Aktie 10,05 Euro beträgt, werden die Fondsanteile an der Börse für 8,60 Euro gehandelt.

Mehr zum Thema
Catella-Immobilienfonds: Morgen wieder geöffnet
Degi International macht wieder auf, Degi Europa bleibt zu
TMW Immobilien Weltfonds bleibt zu
nach oben