DKM 2014

Videoberatung & Co: Wie Digitalisierung Maklern hilft

//
Digitalisierung ist inzwischen ein wenig zur Phrase verkommen. Dabei beschreibt dieser Ausdruck die zunehmende Durchdringung unseres Alltags durch Technik. Immer mehr Prozesse werden technikgestützt ausgeführt, vereinfachen dabei Vieles, bringen aber auch neue Herausforderungen mit sich.

Aus Sicht des Vertriebs drängt sich die Frage nach einer möglichen Veränderung des Geschäftsmodells auf. Kann das Vermitteln von Versicherungen noch auf klassische Art und Weise gelingen? Welche Technik kann man wofür einsetzen und wie verhält sich die Branche zu den Veränderungen? All diese Fragen sollen im Rahmen des Kongresses mit dem Schwerpunktthema Digitalisierung beantwortet werden.

An dieser Stelle sei bereits auf zwei Beiträge verwiesen: Zum einen auf den Vortrag von Alexander Strahleck und Mario Thiessenhusen. Beide kommen von Sponsor Microsoft und besprechen in ihrem Vortrag die Digitalisierung in der Kundenkommunikation. Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es und wie greifen diese ineinander, dürften nur zwei der Fragen sein, die dort Antwort erhalten.

Zum anderen auf den Vortrag von Julius Kretz und Dominik Vollrath, beides Studierende an der Hochschule Baden-Württemberg. Sie beschäftigen sich mit der Einordnung von Videoberatung als möglicher Zukunft des Versicherungsvertriebs. Dabei besprechen sie nicht nur, wie man dieses Tool zur Beratung einsetzt. Sie zeigen auch, wie man mithilfe von Videoberatung neue Kunden für sich und sein Unternehmen gewinnen kann.

Der Kongress findet am Mittwoch, 29. Oktober, ab 10h in Halle 5, Kongressraum 4 statt.

10:00 – 10:45 Uhr:

Elektronische Maklerkommunikation – auf dem Weg zum etablierten Marktstandard
Referenten: Nobert Dick, Inhaber Senior Executive Beratung, K.-Walter Gutberiet, Mitglied des Vorstands, Allianz  Versicherung

11:00 – 11:45 Uhr:

DIGITAL – zu den Gewinnern gehören?
Referent: Tobias Warwaeg, Leiter Makler- und Partnervertrieb Axa Deutschland, Axa Konzern

12:00 – 12:45 Uhr:

IT-Herausforderungen für Makler – Anforderungen an die digitale Welt der VUs, MVPs, Dienstleister
Referent: Thomas Billerbeck, Geschäftsführer Billerbeck

13:00 – 13:45 Uhr:

Digitalisierung am Arbeitsplatz und im Vertrieb
Referenten: Barbara Koch, Leader Social Business, IBM Deutschland

14:00 – 14:45 Uhr:

Digitalisierung in der Kundenkommunikation – Apps? Chat? E-Mail? Video?
Referenten: Alexander Strahleck, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Banken und Versicherungen, Microsoft Deutschland Mario Thiessenhusen, Lösungsberater für Produktivitätswerkzeuge, Microsoft Deutschland

15:00 – 15:45 Uhr:
Digitialisierung – Hoffnungsträger oder Anfang vom Ende des Maklergeschäfts? Qualität,
Referent: Frank Schrills, Geschäftsführender Präsident Bipro

16:00 – 16:45 Uhr:

Videoberatung – die Zukunft des Versicherungsvertriebs?
Referent: Julius Kretz, Dualer Student, Duale Hochschule Baden-Württemberg am Standort Heidenheim Dominik Vollrath, Duale Hochschule Baden-Württemberg am Standort Heidenheim











Mehr zum Thema
DKM 2014Wie soziale Medien die Welt verändern