Lesedauer: 2 Minuten

Branchenmesse DKM-Veranstalter mit Corona-konformem Konzept

Top-Ökonomen in der Speaker's Corner
Top-Ökonomen in der Speaker's Corner: Unter der Moderation von Birgit Gräfin von Bentzel (r.) diskutierten bei der rein digitalen DKM 2020 beispielsweise Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts (l.), und Marcel Fratzscher, Leiter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), über die Folgen von Corona für die deutsche Wirtschaft. | Foto: DKM

Mit der steigenden Impfquote sind immer mehr persönliche Treffen möglich. Das gilt auch für die Finanz-, Versicherungs- und Immobilienbranche. So findet am 27. und 28. Oktober wieder die größte Messe für Anbieter und Vermittler in der Messe Dortmund statt. Damit dies möglich ist, haben die Veranstalter der Bayreuther BBG Betriebsberatungsgesellschaft das Veranstaltungskonzept geändert.

Infografik: Impftempo verlangsamt sich | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Aus der klassischen Messe werde in diesem Jahr ein Forum. Denn anstatt eines Messemarktplatzes sorge nun ein Ausstellerpark mit standardisierten Standauftritten und ausreichend Abstand dafür, die behördlichen Sicherheitsauflagen einzuhalten. Zudem ist die Zahl der Besucher eng beschränkt. Das Konzept könne jederzeit den sich ändernden Corona-Auflagen angepasst werden.

Analog und digital wächst zusammen

„Nach über einem Jahr Pandemie ist der Wunsch nach persönlichen Gesprächen sehr groß. Deshalb kehrt die DKM auch wieder nach Dortmund zurück. Und wie angekündigt, vereinen wir in diesem Jahr die Vorteile der analogen und digitalen Welt“, erklärt Konrad Schmidt. Der Geschäftsführer des DKM-Veranstalters BBG betont, dass das geänderte Konzept im engen Austausch mit Ausstellern entstanden sei.

„Das Kongressprogramm und die Slots der Speaker’s Corner werden live gestreamt. Workshops werden im Nachgang bei den sogenannten DKM Streaming-Days auf der Plattform durchgeführt. Und die Plattform hat sich insbesondere im Bereich Networking weiterentwickelt, sodass man sich vor, während oder auch nach dem DKM Forum weiter digital vernetzen kann“, so Schmidt weiter. ­

Mehr zum Thema
Zielgruppe Haus- und GrundstückseigentümerGute Haftpflicht wichtige Ergänzung zur Gebäudeversicherung
Aus persönlichen GründenHaftpflichtkasse verliert Vorstandsmitglied
Clubhouse-Talk mit Franklin TempletonZwischen Sozialismus und Elend – Die Bundestagswahl und Altersvorsorge