Reinhord Vennekold, Dr. Seibold Capital

Reinhord Vennekold, Dr. Seibold Capital

Dr. Seibold Capital verstärkt sich

//

Reinhard Vennekold (45), übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Investment Officers (CIO) und leitet das zentrale Risikomanagement. Vennekold, war von 1996 bis Mitte 2008 bei der Unicredit Group (vormals  Hypo Vereinsbank) in München tätig, zuletzt als Leiter des Aktienhandels und des Bereiches Alternative Investments. Dort war Vennekold insbesondere für den Aufbau neuer Handels- und Risikomanagementsysteme und für die Durchführung von Kapitalmarkttransaktionen verantwortlich. Hauptaufgabe von Vennekold bei der Dr. Seibold Capital ist die Leitung des Kunden-Handelszentrum mit der zentralen Risikosteuerung aller Kundendepots. Als Leiter des Vertriebs an institutionelle Kunden wurde Olaf Tscherny (41) verpflichtet. Tscherny kommt von der Hamburger Privatbank Hesse Newman & Co AG, für die er als Vertriebsdirektor tätig war. Davor leitete er den Vertrieb institutioneller Produkte bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers in Frankfurt. Der Vertriebsexperte soll bei Dr. Seibold Capital vor allem Kunden aus den Sparten Versicherungen, Pensionskassen und Stiftungen betreuen. Hintergrund: Die Dr. Seibold Capital GmbH verfolgt die Strategie einer schnellen Anpassung eines Depots an Kapitalmarktveränderungen und damit eine nachhaltige Wertsteigerung der Investments. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz von börsengehandelten liquiden Investmentfonds  (Exchange Traded Funds). Die vom Gründer Alexander Seibold als geschäftsführender Gesellschafter geleitete Vermögensverwaltung ist ein zugelassenes Finanzdienstleistungsinstitut nach Paragraf 32 I Kreditwesengesetz (KWG). Hauptsitz ist in Gmund am Tegernsee. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter und verwaltet 420 Millionen Euro für Privatkunden, institutionelle und Firmenkunden.

Mehr zum Thema