LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Die ReifeprüfungLesedauer: 6 Minuten

Nachgeprüft Drei China-Aktienfonds aus der Reifeprüfung auf dem Prüfstand

Forschungsunternehmen für neue Energien im chinesischen Xingtai
Forschungsunternehmen für neue Energien im chinesischen Xingtai: Manche Aktienfonds sollen Chinas Forschungsdrang nutzen. | Foto: imago images / Xinhua

Meituan macht den ersten Unterschied. Ja, genau, der Lieferdienst, dessen Aktie zuletzt unter die Räder kam. Stehen auf den Positionen 1 und 2 bei allen drei China-Aktienfonds der Internetkonzern Tencent und der Online-Händler Alibaba – oder umgekehrt – folgt Meituan nur bei zwei Fonds auf dem 3. Platz. Und zwar bei jenen von Fidelity und Goldman Sachs (GS). Beim Konkurrenzprodukt von Schroders findet sich dort hingegen der Sportwarenhersteller Li Ning. So war es zumindest Ende Juni.

Und dieser Juni 2021 ist eben auch der Monat, der den Fidelity China Innovation (ISIN: LU0455706654), den Goldman Sachs All China Equity Portfolio (LU0404923640) und den Schroder All China Equity (LU1831875114) verbindet. In diesem Monat bestanden sie die Reifeprüfung von DAS INVESTMENT. Die ersten beiden, weil sie die magische Marke von 100 Millionen Euro Volumen knackten. Und der Schroders-Fonds, weil er drei Jahre alt wurde und (weit) über 100 Millionen Euro schwer ist. Und weil alle drei ein Morningstar-Rating von vier oder fünf Sternen ergattern konnten (wobei der Schroders-Fonds in der Datenbank von FWW leider nicht enthalten ist).

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.

Tipps der Redaktion