DWS geht Step by Step in den Aktienmarkt

//
Die DWS legt Mitte August einen neuen Fonds auf, der gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Mit einem Investment in den Stepinvest Top Dividende (WKN: DWS0N8) vor Ende dieses Jahres wahren Anleger einerseits die Schonfrist von der Abgeltungssteuer. Andererseits nutzen sie systematisch günstige Kaufgelegenheiten an der Börse - ähnlich wie bei einem Fondssparplan, der monatlich in gleicher Höhe in Aktien investiert.

Der neue Fonds besteht bei Auflage nur aus Geldmarktinvestments. Ab Oktober werden dann monatlich 4 Prozent des Fondsvermögens in den DWS-Fonds Top Dividende (WKN: 984811) investiert. Nach 25 Monaten ist Schluss mit dem Umschichten: Ab November 2010 gleicht der neue Fonds dem Portfolio von Fondsmanager Thomas Schüssler. Er investiert weltweit in Börsenschwergewichte, bei denen er eine hohe Dividendenrendite erwartet.

Einen ähnlichen Mechanismus zum Umschichten des Fondsportfolios von Geldmarkt- in Aktieninvestments verfolgt auch der DWS-Mischfonds Timing Chance Vermögensmandat (WKN: DWS0RZ). Fondsmanager Adrian Daniel investiert zurzeit 16 Prozent des Fonds in chancenreiche Anlagen. Zuletzt kaufte er vor allem europäische und amerikanische Aktien und stockte seine Gewichtung der Stromversorger auf.

Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr zunächst 0,8 Prozent. Ab Oktober 2009 werden 1 Prozent, ab Oktober 2010 dann 1,45 Prozent fällig.

Mehr zum Thema