Suche
in FondsLesedauer: 1 Minute

Zum Schutz der Meere DWS lanciert Aktienfonds

Angler an der Ostsee
Angler an der Ostsee: Der neue DWS-Fonds soll zum Naturschutz beitragen. | Foto: Imago Images / Fotoagentur Nordlicht

Die Fondsgesellschaft DWS bringt den DWS Concept ESG Blue Economy (ISIN: LU2306921490) auf den Markt. Portfoliomanager des internationalen Nachhaltigkeitsfonds ist Paul Buchwitz.

Der Experte konzentriert sich auf Aktien von Unternehmen mit Geschäftsbezug zu Küsten- und Meeresökosystemen. Im Fokus hat er unter anderem Firmen, die helfen, die Ozeanversauerung einzudämmen und Meeresverschmutzungen zu reduzieren. Dazu gehören Geschäftsmodelle, die sich auf nachhaltigen Konsum, die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen sowie die Vermeidung von Wasserverschmutzung konzentrieren. Ein weiterer Schwerpunkt sind Bereiche wie Schifffahrt und Häfen, Energie und Ressourcen, Tourismus im Küstenbereich und Aquakultur.

Buchwitz sagt zur Fondsauflegung: „Wir investieren in Unternehmen, die Lösungen anbieten, mit deren Hilfe die Blue Economy nachhaltiger werden kann. Im Fokus stehen aber auch Unternehmen, die den Ozean als Ressource nutzen und bereits mit der Transformation ihrer Geschäftsmodelle begonnen haben oder ihre Bereitschaft nachweisen, in Zukunft nachhaltiger agieren zu wollen.“