Suche
Aktualisiert am 28.01.2020 - 12:22 Uhrin FondsLesedauer: 1 Minute

DWS-Marketingleiter Alexander Maresch zur Kundenauszeichnung Pegasus-Award

Alexander Maresch
Alexander Maresch

DAS INVESTMENT.com: Das Besondere am Pegasus-Award ist, dass der Preis nicht von einer Jury, sondern direkt von den Kunden vergeben wurde. Welche Kriterien waren ausschlaggebend? Alexander Maresch: Die rund 5.000 Befragten stimmten nach Kriterien wie Preis- und Leistungsverhältnis, Sympathie, Kaufabsicht, Empfehlungsbereitschaft und Vertrauen ab. Aus den Ergebnissen der bundesweiten Umfrage sind eine Studie von Investors Marketing und eben dieser Preis entstanden. Wir sind besonders stolz auf diese Auszeichnung, da sie nicht zuletzt das Vertrauen unserer Anleger widerspiegelt. DAS INVESTMENT.com:  Wie ist es der DWS gelungen, das Kundenvertrauen zu gewinnen? Maresch: Offene Kommunikation, eine klare Produktpalette und Qualität auf höchstem Niveau im Umgang mit unseren Kunden und Geschäftspartnern sind entscheidend. Es ist unsere Pflicht, unsere Kunden gerade in schwierigen Marktphasen nicht zu enttäuschen und das uns einmal entgegengebrachte Vertrauen zu festigen. DAS INVESTMENT.com: Bei der Preisverleihung haben Sie gesagt, dass Sie auch zukünftig alles tun werden, um das Vertrauen ihrer Kunden zu rechtfertigen. Welche Maßnahmen sind geplant? Maresch: Vertrauen lässt sich nicht durch einzelne Maßnahmen gewinnen. Es ist der Lohn konstanter Leistung, überzeugender Ergebnisse und eines guten Service. Bei unseren Marketingaktivitäten legen wir besonderes Augenmerk auf Bereiche, die sich nah am Kunden bewegen wie beispielsweise das Internet oder unser Kundenmagazin.

Tipps der Redaktion
Foto: Deutsche Fondsliga: DWS und Top Ten setzen auf weiter steigenden Goldpreis
Deutsche Fondsliga: DWS und Top Ten setzen auf weiter steigenden Goldpreis
Foto: Neuer DWS-Fonds: Wohnimmobilien von Düsseldorf bis Dresden
Neuer DWS-Fonds: Wohnimmobilien von Düsseldorf bis Dresden