DWS mit neuem Dividenden-Fonds

//
Fondsmanager Jens Labusch konzentriert sich auf Aktien substanzstarker Unternehmen, die eine hohe Dividendenrendite erwarten lassen. Seine Anlageentscheidungen stützt er dabei auf das Research des DWS Top Dividende Managers Thomas Schüßler.

Als weitere Ertragsquelle werden Optionen auf die gehaltenen Aktien geschrieben und die Prämien vom Fonds vereinnahmt.

Das Fondsmanagement strebt eine konstante jährliche Ertragsauschüttung von 6 Prozent auf den Erstanteilswert von 100 Euro an. Wird dieses Ziel erreicht, bekommt jeder Anleger jedes Jahr 6 Euro pro Anteil – unabhängig von der Kursentwicklung.

Der Fonds startet am 25. Januar, die Laufzeit beträgt vier Jahre. Der Ausgabeaufschlag liegt bei maximal 4 Prozent, die jährliche Verwaltungsvergütung bei 1,45 Prozent.

Mehr zum Thema
Klaus Kaldemorgen: „Dividendentitel aus interessanten Branchen rücken bei verhalten steigenden Märkten an die Spitze“
nach oben