Foto: Fotolia

Foto: Fotolia

DWS sperrt Immobilienfonds

//
Der db Immoflex ist als gemischtes Sondervermögen zu einem großen Teil in offene Immobilienfonds investiert, bei denen die Rücknahme der Anteilsscheine ebenfalls ausgesetzt ist, teilt die DWS mit. Es sei zu erwarten, dass das zunächst weiter so bleibe. Mittlerweile sei klar, dass drei der ausgesetzten offenen Immobilienfonds aufgelöst werden. Weitere Fonds bleiben länger geschlossen als ursprünglich geplant.

Deshalb kann das Management des db Immoflex nicht mehr alle Rückgabewünsche der Anleger bedienen. Die Barmittel reichen nicht aus. Damit wären Zwangsverkäufe von Fondspositionen nötig, was die DWS verhindern will.

Der db Immoflex hat aktuell ein Volumen von 259 Millionen Euro. Das Portfolio setzt sich aus 14 Immobilienfonds zusammen.

Mehr zum Thema
Immobilienfonds CS Euroreal bleibt geschlossen Immoinvest bleibt vorerst dicht: SEB klärt auf Axa Immoselect: Verkäufe geplant, Anteilsausgabe ausgesetzt