DWS und Tikehau Capital Strategische Zusammenarbeit vereinbart

Handschlag: Fondsanbieter DWS und Tikehau Capital haben eine strategische Allianz vereinbart | © Pexels

Handschlag: Fondsanbieter DWS und Tikehau Capital haben eine strategische Allianz vereinbart Foto: Pexels

//

Fondsanbieter DWS und Tikehau Capital haben eine strategische Allianz vereinbart. Zu den Inhalten gehören gegenseitige und gemeinsame Investitionen sowie die mögliche Einführung und der Vertrieb von gemeinsamen Produkten.

„Diese Allianz ist vollständig darauf ausgerichtet, unsere Präsenz im Bereich der alternativen Anlagen weiter auszubauen, einem Bereich, in dem wir ein stark wachsendes Kundeninteresse sehen“, sagt Nicolas Moreau, CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung der DWS.

Antoine Flamarion, Mitbegründer von Tikehau Capital, meint zu der Allianz: „Das zeigt, wie sinnvoll es war, am Börsengang der DWS teilzunehmen. Wir arbeiten eng zusammen, um unsere jeweiligen Wachstumsstrategien umzusetzen und zusätzliche Initiativen zu entwickeln.“

DWS und Tikehau Capital beabsichtigen, eine Reihe von Initiativen auszuloten. Hier die Auflistung:

  • DWS und Tikehau Capital beabsichtigen, ein gemeinsames Produkt auf den Markt zu bringen, das die Expertise und die Plattformen der beiden Unternehmen im Bereich alternativer Vermögensanlagen nutzt. Die Einführung dieses neuen Produkts ist für 2019 geplant.
  • DWS und Tikehau Capital beabsichtigen, gegenseitig in die jeweiligen Fonds zu investieren: 1. Die DWS plant, sich an der Expertise von Tikehau im Bereich nachrangiger Finanzanlagen zu beteiligen. 2. Tikehau plant, sich an der Nachhaltigkeits- und Impact-Investing-Expertise der DWS zu beteiligen. 3. Die DWS beabsichtigt, in eine neue Initiative von Tikehau zu investieren, die eine Special-Situations-Strategie verfolgt. 4. Die DWS prüft weitere Anlagen in andere Tikehau-Fonds.
  • DWS und Tikehau Capital beabsichtigen, ihre Zusammenarbeit bei Private Equity und nicht börsennotierten Infrastrukturprojekten zu verstärken. DWS und Tikehau werden sich gegenseitig Nutzen und Expertise liefern, mit erheblichen positiven Auswirkungen auf die gemeinsame Finanzierung von Vorhaben und gemeinsame Anlagemöglichkeiten. Die beiden Vermögensverwalter sehen Chancen insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit und Impact Investing.
  • Die Kreditkompetenz von Tikehau wird den deutschen DWS-Kunden zur Verfügung gestellt.

Weitere Initiativen sollen die Zusammenarbeit bei der Identifizierung von Fonds für den potenziellen Vertrieb über die jeweiligen Kanäle der beiden Unternehmen sowie die Suche und Prüfung von gemeinsamen Anlagemöglichkeiten für Fonds umfassen, die entweder von der DWS oder von Tikehau verwaltet werden.

Die beiden Vermögensverwalter wollen ihre Allianz sofort starten. Alle Kooperationsinitiativen stehen unter dem Vorbehalt der rechtlichen, regulatorischen (einschließlich kartellrechtlichen), buchhalterischen und steuerlichen Prüfung und Genehmigung durch beide Unternehmen.