DWS verliert Fondsmanager

//
Raik Hoffmann verlässt die DWS. Er wird ab 1. September als Fondsmanager bei Frankfurt Performance Management (FPM) arbeiten. Der Aktienfachmann war bei der DWS 15 Jahre lang als Analyst und Senior Portfoliomanager für kleine und mittlere Unternehmensaktien engagiert. Unter anderem managte der den DWS German Small/Mid Cap (WKN: 515240). Jetzt hat Philipp Schweneke den Fonds übernommen.

Martin Wirth, Mitbegründer von FPM nennt Hoffmann „einen der besten Manager für deutsche und europäische Nebenwert-Fonds“. Manfred Piontke, der das Unternehmen 2000 gemeinsam mit Wirth gründete, geht unterdessen zum Jahresende in den Ruhestand.

Mehr zum Thema
Oliver Fischer wechselt zu Charlemagne Christine Bortenlänger wechselt zum Deutschen Aktieninstitut Serie Fonds-Perlen: Westend-Wundertüte