DZ-Bank-Zertifikat unterstützt Lebenshilfe

//
Die DZ-Bank bietet gemeinsam mit den Volks- und Raiffeisenbanken ab sofort das Akzent Invest Lebenshilfe-Zertifikat (WKN: AK0 D5L) zur Zeichnung an. Zwei Prozent des Zertifikatevolumens bekommt die Bundesvereinigung Lebenshilfe, die sich um Menschen mit geistiger Behinderung kümmert. Damit gibt die DZ-Bank den größten Teil des Ausgabeaufschlags von 2,5 Prozent an die Lebenshilfe weiter.

Das Zertifikat ist ein klassisches Alpha-Express-Zertifikat, das den Divdax gegen den Dax ins Rennen schickt. Dabei tritt der Dividendenindex (wie bei ähnlichen Zertifikaten üblich) in der Kursvariante ohne Berücksichtigung der Dividenden gegen die Performancevariante des Dax an, die Ausschüttungen berücksichtigt.

Schneidet der Index der 15 dividendenstärksten deutschen Standardwerte nicht mehr als zwei Prozentpunkte schlechter ab als der Dax, wird das Zertifikat zum ersten Beobachtungstermin am 27. April 2009 zu 108,50 Euro zurückgezahlt. Liegt der Divdax weiter hinten, wiederholt sich das Spiel Jahr für Jahr – insgesamt bis zu drei Mal. Dabei steigt die Auszahlung um je 8,50 Euro. Liegt der Divdax auch am letzten Beobachtungstag, dem 27. April 2012, mehr als zwei Prozentpunkte hinter dem Dax, bekommen Anleger ihren Einsatz abzüglich Ausgabeaufschlag zurück.

Die Zeichnungsfrist endet am bis zum 29. Februar.