Ein humanoider Roboter: Ob Robo-Advisor den menschlichen Finanzplanern überlegen sind, untersuchte Brokervergleich. de. Foto: Getty Images

Ein humanoider Roboter: Ob Robo-Advisor den menschlichen Finanzplanern überlegen sind, untersuchte Brokervergleich. de. Foto: Getty Images

Echtgeld-Test

Die besten Robo-Advisor auf 12-Monats-Sicht

Cashboard war in den vergangenen zwölf Monaten der erfolgreichste Robo-Advisor. Das geht aus dem Echtgeld-Test von Brokervergleich.de hervor. Als einzige von insgesamt sechs Online-Vermögensverwaltungen legte Cashborad auf Jahressicht leicht um 0,1 Prozent zu.

Doch auch die Benchmark, die bei Brokervergleich.de zu jeweils 50 Prozent aus dem Aktienindex MSCI World und dem Rentenindex Barclays Global Aggregate Bonds besteht, rutschte um 3,7 Prozent ins Minus. Damit schnitt ein weiterer Robo-Advisor besser als die Benchmark ab. Quirion, die Online-Vermögensverwaltung der auf Honorarberatung spezialisierten Quirin Bank verlor lediglich 3,6 Prozent.

Die größten Verluste verzeichnete hingegen der Robo-Advisor der Sutor Bank (-7,2 Prozent), gefolgt von Easyfolio (-6,1 Prozent), Vaamo (-5,1 Prozent) und Fintego (-4,2 Prozent).  Die Zusammensetzung der Portfolios Portfolios mit ca. 50 % Aktien und ca. 50 % Anleihen: easyfolio – easyfolio 50 quirion – Kapitalmarktstrategie 50/50 Portfolios mit bis zu 60 % Aktien und 40 % Anleihen: vaamo – mittleres Risiko SutorBank – ausgewogenes Portfolio Portfolio mit ca. 45 % Aktien, 5 % Rohstoffe und 50 % Anleihen: fintego – Anlagestrategie: Ausgewogen Portfolio mit 20 % Cash, 25 % Immobilien, 20 % Mischfonds, 25 % Aktien, 10 % P2P-Kredite: cashboard – Anlagestrategie: Ausgewogen

Hinweis der Redaktion: Allerdings verglich Brokervergleich.de Portfolios mit unterschiedlichen Risikoprofilen miteinander. Das gute Abschneiden von Cashboard, dem Online-Vermögensverwalter mit den geringsten Risiken könnte daher auch auf die Turbulenzen auf den Aktienmärkten in den vergangenen Monaten zurückzuführen sein.

Mehr zum Thema
Die große Robo-Advisor-Interview-ReiheSo vermeidet Growney die Doppelbesteuerung seiner Kunden ANZEIGEFidelity-Vertriebsleiter im Interview Teil 2„So verhelfen wir Beratern zu mehr Rechtssicherheit“ Die große Robo-Advisor-Interview-ReiheGinmon, Teil 2: „Wir sind der einzige Anbieter mit erfolgsabhängiger Gebühr“