Editorial

//
Lieber Investor, 290 Prozent gewann die Deutsche Börse AG in den vergangenen fünf Jahren an Wert, die Aktionäre des Autobauers BMW mussten im gleichen Zeitraum mit ansehen, wie "ihr" Unternehmen 40 Prozent an Wert verlor. Der Börsenwert von MAN stieg um 278 Prozent, der der Deutschen Telekom sank um 38 Prozent. Die konträre Entwicklung der vier Dax-Werte macht es deutlich: Die Aktienauswahl ist für den privaten Anleger mit großen Risiken verbunden - auch heimische Standardwerte sind alles andere als zuverlässige Investments. Das gilt in allen Marktlagen. Deshalb die Finger von Aktien zu lassen, wäre jedoch die falsche Entscheidung. Schließlich bieten Unternehmensbeteiligungen langfristig die höchsten Renditen und sind daher in jedem Vorsorge-Depot unentbehrlich. Professionelles Stockpicking ist gefragt. Durch die gekonnte Einzeltitelauswahl können die aussichtsreichsten Aktien ins Anlageportfolio wandern und die Verlierer draußen bleiben. Ich unterstütze Sie gern bei der Auswahl der richtigen Anlage für Ihr Portfolio. Viel Spaß bei der Lektüre, Ihr Max Mustermann