Efama: 240 Milliarden Euro in Publikumsfonds

Nach Deutschland meldet Europa Absatzhoch bei Fonds

//

Für deutsche Fondsgesellschaften waren die ersten drei Monate dieses Jahres laut BVI-Statistik das beste erste Quartal aller Zeiten. Nun melden auch europäische Anbieter reißenden Fondsabsatz im ersten Quartal 2015. Nach Angaben des europäischen Fondsverbands Efama sammelten die in Europa zugelassenen Produkte 301,6 Milliarden Euro ein.

Im Gegensatz zu Deutschland, wo der Großteil der eingesammelten Gelder auf Spezialfonds entfiel, verzeichneten in Europa Publikumsfonds die größten Zuflüsse. So sammelten die Ucits-richtlinienkonformen Produkte 239,7 Milliarden Euro ein. 

Wie auch in Deutschland, führen in Europa Mischfonds die Absatzliste im abgelaufenen Quartal an. Die Fonds dieser Kategorie sammelten zwischen Anfang Januar und Ende März 88,2 Milliarden Euro ein. In Rentenfonds flossen 69,6 Milliarden Euro. Schlechter sah es bei Aktienfonds aus: In diese Produktkategorie steckten Investoren lediglich 19,6 Milliarden Euro. Ais Geldmarktfonds zogen Anleger Gelder ab.  

Mehr zum Thema
nach oben