Alan Crutchett

Alan Crutchett

Ehemaliger DWS-Manager geht zu Nomura

Crutchett soll als Verwaltungsvorstand die Leitung der Bereiche IT, Finanzen, Rechnungslegung, Recht und operatives Geschäft übernehmen. Er folgt auf Peter Regnery, der das Haus verlässt, und berichtet an die Deutschlandchefs Koichi Katakawa und Patrick Schmitz-Morkramer. Zuvor war Crutchett seit 2002 in der Geschäftsführung der Deutsche-Bank-Tochter DWS tätig, wo er für den Verwaltungsbereich – speziell für IT und Fondsadministration – zuständig war. Davor war er als Geschäftsführer für das Fondsgeschäft von Schroders in Deutschland verantwortlich und leitete das Geschäftsfeld Global Cash Management/Treasury Solutions bei der Dresdner Bank. Seine Karriere begann der 60-jährige bei der Royal Bank of Canada Gruppe, wo er rund 20 Jahre tätig war.

Mehr zum Thema
DWS mit neuem Dachfonds-Chef DWS-Führung bekommt weniger Geld DWS verstärkt die Geschäftsführung