Manager Euan Munro Foto: Aviva

Von Aviva

Ein Chef für Newton IM

Newton Investment Management, eine Tochtergesellschaft von BNY Mellon Investment Management, ernennt Euan Munro zum Unternehmens-Chef (Chief Executive Officer, CEO). Die britische Finanzaufsicht FCA muss der Personalie noch zustimmen.

Munro soll am 23. Juni 2021 bei Newton beginnen und dann an BNY Mellon Investment Managements Chefin Hanneke Smits berichten. Er kommt vom Konkurrenten Aviva Investors, den er seit Januar 2014 ebenfalls als CEO leitete. Davor war er Verantwortlicher für Mischfonds und Anleihefonds bei Standard Life Investments. Diesem Unternehmen gehörte er fast 18 Jahre lang an.

Bis Munro übernimmt, bleibt Andrew Downs Chef von Newton. Anschließend nimmt er seine frühere Tätigkeit als Leiter fürs operative Geschäft (Chief Operating Officer) wieder auf. Downs hatte Newtons Geschicke im August 2020 übernommen, als seine Vorgängerin Hanneke Smits zur BNY-Mellon-IM-Chefin befördert wurde.

Mehr zum Thema
Nachfolger von Euan MunroAviva ernennt neuen Chef PersonalieBNY Mellon Investment Management bekommt neue Chefin Am Ende doch DividendeWarum der BNY Mellon Global Equity Income wieder zurückkommt