LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in 22 Fragen an...Lesedauer: 6 Minuten

22 Fragen an Wolfgang Bauer „Ein Leben ohne Oper ist sinnlos“

Seite 2 / 2

 

12. Was sammeln Sie?

Schon als kleiner Knirps durchforstete ich mit meinen Eltern die Steinbrüche bei Solnhofen nahe meiner mittelfränkischen Heimat. Einen Archaeopteryx habe ich leider nie gefunden, aber eine Leidenschaft für das Sammeln von Fossilien blieb mir erhalten

13. Ihre liebster Kinofilm?

Martin Scorseses Meisterwerk “Goodfellas”, ohne Wenn und Aber. Robert De Niro, Ray Liotta und Joe Pesci in absoluter Höchstform – was will man mehr?

14. Und Ihr Lieblings-Song?

Kein Musikstück hat mich emotional je so berührt wie die Ouvertüre zu WagnersLohengrin

15. Die nützlichste App auf Ihrem Handy?

Meine Familie befindet sich zurzeit in China und aufgrund der Pandemie konnten wir uns zuletzt leider nur höchst selten sehen. Daher bedeuten mir unsere täglichen WeChat-Videotelefonate die Welt

16. Fußball ist für mich …

… Entspannung und Anspannung zugleich. Als Vereinsmitglied ist es für mich dabei immer ein besonderes Erlebnis, meinen lokalen Fußballclub, den AFC Wimbledon, live im Stadion an der Plough Lane zu unterstützen

17. Auf welchen Luxusartikel würden Sie nur ungern verzichten?

Frei nach Loriot: Ein Leben ohne Opernbesuche wäre vorstellbar, aber sinnlos

18. Welches Streitthema kehrt bei Ihnen zu Hause immer wieder?

Die effizienteste Art, die Geschirrspülmaschine einzuräumen. Selbstverständlich ist meine Methode hierbei über jeden Zweifel erhaben

19. Mein Urlaub ist perfekt, wenn …

… ich meinen Kindern dabei helfen kann, die Welt zu entdecken

20. Wein oder Bier zum Essen?

Je älter ich werde, desto mehr bevorzuge ich Wein, besonders einen trockenen Riesling

21. Welches Hilfsprojekt haben Sie jüngst finanziell unterstützt?

Ich unterstütze die “National Society for the Prevention of Cruelty to Children”, eine britische Wohltätigkeitsorganisation, die sich für den Schutz von Kindern vor Missbrauch einsetzt

22. Wo wollen Sie leben, wenn Sie einmal nicht mehr Fondsmanager sind?

Wien ist meine absolute Lieblingsstadt – die Kultur, die Kaffeehäuser und der Schmäh sind für mich einfach nicht zu überbieten

Wolfgang Bauer: Der 1981 in Erlangen geborene Franke studiert nach dem Abitur Chemie an den Universitäten von Bayreuth und Cambridge und beginnt seine berufliche Laufbahn im September 2012 bei M&G Investment in London. Dort managt er den M&G Absolute Return Bond und ist Mitglied des institutionellen Portfoliomanagement-Teams, das unter anderem den M&G Sustainable Total Return Credit verwaltet.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion