Eine Milliarde Euro Meag geht nach Österreich und in die Schweiz

Meag, die Vermögensverwaltung der Versicherungskonzerne Munich Re und Ergo hat Niederlassungen in Österreich und der Schweiz eröffnet. Diese Aktivitäten in Deutschlands Nachbarländern sowie der Ausbau des Publikumsfondsgeschäfts sollen dem Unternehmen eine Milliarde Euro an frischen Anlegergeldern bringen, erwartet Meag Geschäftsführer Robert Helm. Das erklärte er im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. 

Mehr zum Thema
Private Rentenversicherungen„Mit Sicherheit zur nachhaltigen Altersvorsorge“ BranchenmesseDKM-Veranstalter mit Corona-konformem Konzept GewerbeversichererSHB Allgemeine erweitert Führungs-Team