Iain Cartmill

Iain Cartmill

Einer geht, einer kommt

Fliegender Wechsel beim GAM Star Emerging Alpha

//
Iain Cartmill, Aktienspezialist für Schwellenländer, hat den Schweizer Vermögensverwalter GAM Asset Management nach sieben Jahren verlassen, berichtet das Nachrichtenportal Citywire.

Cartmill verantwortete den GAM Star (Lux) – Emerging Alpha (WKN: A1C252) gemeinsam mit Enrico Camera, der den Fonds weiter managen wird. Ihm steht nun William Mejia zur Seite. Mejia kommt von Goldman Sachs, wo er als Aktienanalyst tätig war. Er arbeitete über zwölf Jahre für die Gruppe.

Cartmill kam 2007 zum Absolute-Return-Spezialisten Arkos Capital, bevor GAM die Boutique 2012 übernahm. Vor seiner Zeit bei Arkos war er sechs Jahre als Aktienanalyst bei der AIG Private Bank.

Mehr zum Thema
SchwellenländerGAM bändigt die wilden Märkte