Lesedauer: 1 Minute

Eins rauf Dekabank wird für starkes Fondsgeschäft belohnt

Für die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat sich die Lage der Dekabank verbessert. Deshalb hebt sie den Ausblick für die Bonitätseinstufung von stabil auf positiv, die Note bleibe aber bei "A", schreibt die Börsen-Zeitung. Hintergrund für die Anhebung ist demnach die gesteigerte Bedeutung der Dekabank für die Sparkassen, nachdem diese den Fondsdienstleister komplett übernommen hatten. Innerhalb der Finanzgruppe hebt S&P die Einschätzung der Dekabank daher von strategisch auf hoch strategisch. Zudem habe der Assetmanager seine Marktposition bei Publikumsfonds verbessert, hieß es.

Mehr zum Thema