Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Einzelne Rohstoffe kurz vorgestellt

//
Diese Commodities werden mit großen Handelsvolumina an den internationalen Rohstoffmärkten gehandelt. 24 der portraitierten Rohstoffe sind im S&P GSCITM vertreten. Auch Orangensaft, der in Form von gefrorenem Konzentrat gehandelt wird, gehörte lange Zeit diesem Index an.   Um dem Anleger eine Übersicht über den historischen Preisverlauf der vorgestellten Rohstoffe zu geben, sind im Folgenden zu jedem Rohstoff zwei Grafiken abgebildet. Die erste Abbildung zeigt die historische Entwicklung, die zweite Abbildung zeigt drei beispielhafte Forwardkurvenverläufe. Die historische Performance des jeweiligen Rohstoffes wird durch einen sogenannten generischen Kontrakt abgebildet. Dieser generische Kontrakt, der auch als Endloskontrakt bezeichnet wird, ist stets in den Future mit der jeweils kürzesten Laufzeit (im Fachterminus: Front-Month Future) investiert. Am 10. Mai 2007 war beispielsweise der Juni-07-Kontrakt der am kürzesten laufende Future des Basiswerts WTI-Rohöl. Dieser Kontrakt hatte seinen Fälligkeitstermin am 22. Mai 2007. Zu diesem Datum wechselte der generische Kontrakt in den nächsten Futureskontrakt, in diesem Fall in den Juli-2007-WTI-Kontrakt (der ehemalige Second-Month Future). Der Kursverlauf des generischen Kontraktes stellt jedoch, ebenso wie der S&P GSCI Spot Return Index, keinen investierbaren Basiswert dar, denn er bildet lediglich eine Referenz für den Spotpreis des Roh stoffes ab. Vom Kursverlauf eines futurebasierten Open-End-Zertifikats unterscheidet sich der Kontrakt vor allem dadurch, dass ein Rollen der zugrunde liegenden Futureskontrakte zu einer Wertveränderung führt, was, bei einem Open-End-Zertifikat auf Aktien nicht der Fall ist. Der Kurs des gene rischen Kontraktes steigt dementsprechend bei in Contango notierenden Kontrakten an und fällt bei Backwardation ab. >> Industriemetalle 
>> Energierohstoffe  
>> Edelmetalle  
>> Landwirtschaft Der Rohstoff-Radar von Goldman Sachs: Die wichtigen Rohstoffe "auf dem Radar" wöchentlich per E-Mail >> kostenlos abonnieren