Westhafentower der Eiopa in Frankfurt, Foto: Eiopa

Westhafentower der Eiopa in Frankfurt, Foto: Eiopa

Eiopa

Finanzaufsicht warnt vor Doppelschlag für Versicherungen

//
In ihrem aktuellen Stabilitätsbericht warnt die in Frankfurt angesiedelte EU-Aufsichtsbehörde European Insurance and Occupational Pensions Authority (Eiopa) vor einem „Doppelschlag-Szenario“, das im aktuellen Marktumfeld nicht ausgeschlossen werden könne.

Wie sich dieses Zusammentreffen von weiterhin extrem niedrigen Zinsen und einbrechenden Aktien- und Devisenkursen sowie Immobilienpreisen auf Europas Assekuranz auswirken würde, untersucht die für Versicherungen zuständige Branchenaufsicht in ihrem derzeit laufenden Stresstest.

Mehr zum Thema
Sinkende Garantiezinsen, sinkende RentenWie die Niedrigzinsen Betriebsrentner treffenVermögen offengelegtErzbistum München ist 6 Milliarden Euro schwerMarkus Kiener, Fonds Finanz„Jetzt nicht alle Garantien in Frage stellen!“