Suche
Aktualisiert am 04.10.2016 - 16:23 UhrLesedauer: 3 Minuten

"Elitäre Truppe von Spitzenleuten" Das verspricht Mehmet Göker Meg-Mitarbeitern

Mehmet Göker. Bild: Ulf Schaumlöffel
Mehmet Göker. Bild: Ulf Schaumlöffel

In Deutschland wird er per internationalem Haftbefehlt gesucht, in der Türkei eröffnet er eine Filiale des Versicherungsvertriebs nach der anderen: Der umstrittene Meg-Gründer Mehmet Göker macht immer wieder von sich reden. 

Nach der Auflösung seines Versicherungsvertriebs Meg flüchtete Göker, der in Deutschland polizeilich gesucht wurde und immer noch wird, in die Türkei. In der nahe Izmir gelegenen Stadt Kusadasi betrieb er weiterhin Versicherungsgeschäfte, unter anderem auch mit deutschen Versicherern. Anfang 2016 dann das spektakuläre Comeback: Auf seiner Facebook-Seite gab Göker die Eröffnung der Meg in Kusadasi  und Istanbul bekannt. Nur einen Monat später meldete er seine erste Million sowie die Eröffnung einer weiteren Meg-Niederlassung im türkischen Batman. 

Tipps der Redaktion
Foto: Carsten Maschmeyer ist da anders
Mehmet Göker im Video-Interview, Teil 2„Carsten Maschmeyer ist da anders“
Foto: Das offenbart Mehmet Göker im Video-Interview mit Dirk Kreuter
„Die erste Million fühlte sich ganz normal an“Das offenbart Mehmet Göker im Video-Interview mit Dirk Kreuter
Foto: Vertriebstrainer schwärmt von Mehmet Göker
„Was der für eine Energie hat, ist unglaublich“Vertriebstrainer schwärmt von Mehmet Göker
Mehr zum Thema