LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in KryptowährungenLesedauer: 3 Minuten

Hund im Halloween-Kostüm So treibt Elon Musk den Dogecoin-Kurs nach oben

Ein Shiba Inu
Ein Shiba Inu: Die Kryptowährung Dogecoin nutzt den Kopf der Hunderasse als Logo. | Foto: Imago Images / PantherMedia / Leung Cho Pan
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seitdem Elon Musk Twitter übernommen hat, legte die Kryptowährung Dogecoin ordentlich zu. Der Kurs der digitalen Währung stieg seit dem Twitter-Kauf um rund 85 Prozent auf 0,13 Euro/Dogecoin. Einen neuen Höhenflug erreichte Dogecoin jedoch am Dienstag, mit einem Plus von rund 25 Prozent. Hintergrund war ein Tweet des Tesla-Chefs, welcher seinen Shiba Inu – dem Logo von Dogecoin – im Halloween-Kostüm zeigte. Der Hund trug dabei ein Twitter-T-Shirt mit Twitter-Logo darauf und daneben einen Twitter-Halloween-Kürbis.

 

Dogecoin-Fans rechnen bereits seit längerem damit, dass man auf Twitter bald mit Dogecoin zahlen kann und die Kryptowährung damit als gültiges Zahlungsmittel akzeptiert werden könnte. Diese Idee hatte Musk bereits im April geäußert. Auch wenn es bislang keinerlei offizielle Bestätigung dafür gibt, reichte das Bild offenbar völlig aus, um ein solches Kursplus zu erzeugen.

Tipps der Redaktion
Foto: Diese starken Trendfolger melden sich machtvoll zurück
Stolls Fonds der WocheDiese starken Trendfolger melden sich machtvoll zurück
Foto: Diese Fondsgruppen eignen sich für Sparpläne am besten
Im Zeitraum von 10 bis 35 JahrenDiese Fondsgruppen eignen sich für Sparpläne am besten