Blick auf den Zócalo in Mexiko Stadt. Anleihen aus dem „Land der Kakteen“ hatten zuletzt die höchste Gewichtung im Fondsportfolio des Emerging Markets Investment Grade Bond (ISIN: LU0843234468). Foto: Madeleine Mercado / <a href='http://www.pixelio.de' target='_blank'>pixelio.de</a>

Blick auf den Zócalo in Mexiko Stadt. Anleihen aus dem „Land der Kakteen“ hatten zuletzt die höchste Gewichtung im Fondsportfolio des Emerging Markets Investment Grade Bond (ISIN: LU0843234468). Foto: Madeleine Mercado / pixelio.de

Emerging Markets Investment Grade Bond

Blackrock macht Schwellenländer-Rentenfonds dicht

//
„Seit seiner Auflegung hat sich der Fonds anders als erwartet entwickelt, und der Verwaltungsrat rechnet mit keinen Zeichnungen in nächster Zeit“, schreibt die Fondsgesellschaft in einem Brief an ihre Anleger. „Bei diesem Volumen ist ein wirtschaftlicher Betrieb des Fonds nach Einschätzung des Verwaltungsrats nicht mehr möglich.“

Zu den wichtigsten Anlageregionen des Fonds zählten Mexiko und Polen mit Portfolioanteilen von knapp 20 Prozent. Das Fondesvermögen in Höhe von zuletzt knapp 35 Millionen Euro investierten die Fondsmanager Sergio Trigo Paz, Michel Aubenas, Thomas Christiansen und Laurent Develay mehrheitlich in Zinstitel, die auf US-Dollar lauten.

Mehr zum Thema
136 Fonds im CrashtestDie besten Fonds für asiatische Aktien AB-Fondsmanager„Attraktive Gelegenheiten ausfindig zu machen“ Vermögensverwalter warnt"Wenn Anleger jetzt Aktien verkaufen..."